• Home
  • Regional
  • Hamburg
  • MAN und HHLA: Autonome Trucks werden G├╝terverkehr ver├Ąndern


Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen

Symbolbild f├╝r einen TextWarmwasser abdrehen? Ministerin warntSymbolbild f├╝r einen TextRussland stoppt Kasachstans ├ľlexportSymbolbild f├╝r einen TextCarlos Santana kollabiert auf B├╝hneSymbolbild f├╝r einen TextGasexplosion in Hamburger SchuleSymbolbild f├╝r einen TextMatth├Ąus: "W├Ąre Super-Transfer f├╝r FCB"Symbolbild f├╝r ein VideoMallorca droht BadeverbotSymbolbild f├╝r einen TextOpec-Generalsekret├Ąr stirbt mit 63Symbolbild f├╝r einen TextBericht: Separatisten kapern FrachterSymbolbild f├╝r einen TextFC Bayern bef├Ârdert Ex-ProfiSymbolbild f├╝r einen TextKatzenberger war mit Fan im BettSymbolbild f├╝r einen TextLindner-Hochzeit: So ├╝bernachtet das PaarSymbolbild f├╝r einen Watson TeaserKinderstar offenbart intimes Liebes-DetailSymbolbild f├╝r einen TextSpielen Sie das Spiel der K├Ânige

MAN und HHLA: Autonome Trucks werden G├╝terverkehr ver├Ąndern

Von dpa
13.10.2021Lesedauer: 2 Min.
Teilautonomes Fahren
Der Fahrer eines Lkw dr├╝ckt auf eine Schaltfl├Ąche. (Quelle: Bernd Settnik/dpa-Zentralbild/dpa/Archivbild/dpa-bilder)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo

Autonom fahrende Trucks werden nach ├ťberzeugung des Hamburger Logistikkonzerns HHLA und des Lkw-Bauers MAN schon in wenigen Jahren G├╝tertransporte sicherer und effizienter machen. W├Ąhrend des Hamburger Mobilit├Ątskongresses ITS zogen beide Unternehmen am Mittwoch eine positive Bilanz eines Pilotprojektes, bei dem selbstfahrende Lastwagen Container zum HHLA-Terminal Altenwerder im Hamburger Hafen gebracht haben.

MAN-Entwicklungsvorstand Frederik Zohm k├╝ndigte an, sein Unternehmen wolle ab 2030 selbstfahrende Lkw zur Serienreife bringen. "Pilotprojekte wie Hamburg TruckPilot beweisen, dass der Einsatz von selbstfahrenden Lkw technologisch umsetzbar ist und sich effizient in Logistikabl├Ąufe integrieren l├Ąsst." Zohm nannte selbstfahrende Trucks "Game Changer" im Transportwesen.

"Autonomes Fahren wird kommen. Darauf bereiten wir uns als HHLA vor", sagte die HHLA-Vorstandsvorsitzende Angela Titzrath. Aus Sicht der beiden Unternehmen k├Ânnen autonome Trucks auch eine L├Âsung gegen den Fahrermangel sein, der vielen Transportunternehmen immer st├Ąrker zu schaffen macht.

Bei dem im Sommer abgeschlossenen dreij├Ąhrigen Projekt "TruckPilot" hatten die VW-Tochter MAN und HHLA getestet, wie sich autonom fahrende Lkw in den Containerumschlag integrieren lassen. Dazu bef├Ârderte eine Spedition einen 40-Fu├č-Container im Auftrag der Volkswagen-Konzernlogistik zum Terminal. "Dort fuhr der Lkw autonom ├╝ber das Terminalgel├Ąnde und bewegte sich reibungslos im gemischten Verkehr mit anderen Verkehrsteilnehmern", berichten MAN und HHLA. "Er fuhr sein Ziel in der Blocklagerspur an und rangierte ebenfalls selbstst├Ąndig r├╝ckw├Ąrts hochgenau in die Parkposition." Nach dem Containerumschlag erfolgte die R├╝ckfahrt zum Tor ebenso autonom. Jenseits des Terminalgel├Ąndes ├╝bernahm wieder der Fahrer die Kontrolle.

Fahrerlose Autos sollen in Deutschland schon ab dem kommenden Jahr am Stra├čenverkehr teilnehmen k├Ânnen. Auf festgelegten Strecken d├╝rfen dann autonome Kraftfahrzeuge der sogenannten Stufe vier im Regelbetrieb im ├Âffentlichen Stra├čenverkehr unterwegs sein. Das besagt ein Gesetz, dem Bundestag und Bundesrat im Mai zugestimmt hatten und das Deutschland zum Vorreiter beim autonomen Fahren machen soll.

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingANZEIGEN

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Neueste Artikel
Gasexplosion in Schule l├Âst Brand aus ÔÇô B├╝ro des Schulleiters zerst├Ârt
Hamburger HafenMAN

t-online - Nachrichten f├╝r Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagram

Das Unternehmen
Str├Âer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverl├Ąngerung FestnetzVertragsverl├Ąngerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website