Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen

Symbolbild fĂŒr einen TextSchröder verzichtet auf Gazprom-PostenSymbolbild fĂŒr einen TextUngarn ruft Notstand ausSymbolbild fĂŒr einen TextSchlaganfall? Meghans Vater in KlinikSymbolbild fĂŒr einen TextAttentatsplan gegen George W. BushSymbolbild fĂŒr einen TextRockstar muss in TherapieSymbolbild fĂŒr einen TextLauterbach will Einreiseregeln lockernSymbolbild fĂŒr einen TextSperrungen fĂŒr Urlauber zum G7-GipfelSymbolbild fĂŒr einen TextUnter TrĂ€nen: Tennisstar beendet KarriereSymbolbild fĂŒr einen TextNĂ€chster DĂ€mpfer fĂŒr Flughafen BERSymbolbild fĂŒr einen TextAmira Pochers BrĂŒste nach Show kleinerSymbolbild fĂŒr einen Watson TeaserHummels' Partnerin provoziert mit Liebes-GestĂ€ndnis

Club in Hamburg: Corona-VerstĂ¶ĂŸe – Betrunkener geht auf Polizei los

Von dpa, t-online, mtt

Aktualisiert am 28.11.2021Lesedauer: 1 Min.
Streifenwagen mit Blaulicht (Symbolbild): Laut Polizei wurde in dem Hamburger Club "Bridge" kaum bis gar nicht auf 2G kontrolliert.
Streifenwagen mit Blaulicht (Symbolbild): Laut Polizei wurde in dem Hamburger Club "Bridge" kaum bis gar nicht auf 2G kontrolliert. (Quelle: Karl-Josef Hildenbrand/dpa-bilder)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo

Hunderte Feiernde dicht an dicht, aber praktisch keine Corona-Kontrollen am Einlass: Die Polizei Hamburg hat in der Nacht eine Diskothek gerÀumt. Dabei wurde ein Beamter verletzt.

Die Polizei hat in der Nacht zum Sonntag eine Diskothek in Hamburg wegen Corona-VerstĂ¶ĂŸen geschlossen. Ein Zeuge habe gemeldet, dass in dem Club die geltenden Corona-Verordnungen nicht beachtet wurden, sagte eine Polizeisprecherin t-online am Sonntag.

Einsatzort war der "Bridge Club" am Barmbeker Markt. "Vor Ort stellten die Kollegen fest, dass es kaum bis keine 2G-Kontrollen am Einlass gab." Diese sind in Hamburg allerdings fĂŒr Clubs, Bars und Diskotheken Pflicht. Feiern dĂŒrfen nur Geimpfte und Genesene.

Hamburger Club: Betrunkener geht auf Beamten los

In der Disco waren 300 bis 400 GĂ€ste, davor standen noch einmal rund 200. Die Polizei entschloss sich zur RĂ€umung.

Polizeisprecherin Evi Theodoridou: "Dabei sind zwei alkoholisierte Personen miteinander in einen Streit geraten, es wurde handgreiflich. Als die Polizei die beiden trennen wollte, ist einer der beiden auf einen Beamten losgegangen."

Aggressive Stimmung und Pöbeleien bei der RÀumung

Ein 26-jÀhriger Polizist sei verletzt worden und habe eine Prellung am Ellbogen erlitten. Laut "Hamburger Morgenpost" soll die Stimmung insgesamt aggressiv gewesen sein. Einige GÀste hÀtten Beamte angepöbelt und beleidigt, berichtete die Zeitung unter Berufung auf einen Lagedienst-Sprecher.

Weitere Artikel

Geschlossen trotz AnkĂŒndigung
Hunderte warteten: Hamburg vergisst Impfstation
Keine Impfung: In Altona standen Menschen am Samstag fĂŒr den Pieks an. Doch bei der Senatsverwaltung war etwas schief gelaufen: Zur angekĂŒndigten Zeit und auch danach war kein Team da zum Impfen.

"Straßenbahn voll Fans ohne Maske"
50.000 Leute im Kölner Stadion – Stadt zieht Zorn auf sich
Fans des 1. FC Köln: In vielen FÀllen wurde die Maskenpflicht beim Rheinderby gegen Borussia Mönchenglabach nicht eingehalten.

"Komme immer an deinem Grab vorbei"
Die traurige Geschichte hinter diesem Kinderbrief


Mehrere GĂ€ste hĂ€tten kein Impfzertifikat vorlegen können, hieß es weiter. Von allen Feiernden seien die Personalien aufgenommen worden. Die Polizei habe Ordnungswidrigkeitenverfahren eingeleitet. GĂ€ste mĂŒssten mit mindestens 150 Euro Bußgeld rechnen, der Betreiber mĂŒsse mit einer Strafe in Höhe von mehreren Tausend Euro rechnen.

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingANZEIGEN

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Ehemaliges Löschboot kommt mit Kran ins Feuerwehrmuseum
Polizei

t-online - Nachrichten fĂŒr Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagram

Das Unternehmen
Ströer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverlÀngerung FestnetzVertragsverlÀngerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website