• Home
  • Regional
  • Hamburg
  • Corona | Hamburg-Harburg: Polizei löst illegale Party mit dutzenden Personen auf


Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen

Symbolbild für einen Text"Querdenker" attackieren Drosten im UrlaubSymbolbild für einen TextSchüsse bei Geldtransporter-ÜberfallSymbolbild für ein VideoScholz erntet Shitstorm nach PKSymbolbild für einen TextSchülerin fehlt Punkt zum perfekten AbiSymbolbild für einen TextKomiker sollen Giffey reingelegt habenSymbolbild für ein VideoAbgetrennter Kopf in Bonn: neue DetailsSymbolbild für einen TextGeringverdiener müssen beim Essen sparenSymbolbild für ein VideoBis zu 50 Liter Regen pro QuadratmeterSymbolbild für einen TextSensationstransfer vor AbschlussSymbolbild für einen TextUngewohnt privat: neues Foto von MeghanSymbolbild für einen TextFrau wochenlang an See misshandeltSymbolbild für einen Watson TeaserPrinz William rastet aus: Palast reagiertSymbolbild für einen TextSchlechtes Hören erhöht das Demenzrisiko

Polizei löst illegale Party in Hamburg auf

Von t-online
Aktualisiert am 02.01.2022Lesedauer: 1 Min.
Die Polizei und einige der Partygäste: In Hamburg haben Beamte eine Feier mit dutzenden Personen aufgelöst.
Die Polizei und einige der Partygäste: In Hamburg haben Beamte eine Feier mit dutzenden Personen aufgelöst. (Quelle: Blaulicht-News.de)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo

Trotz Corona haben Dutzende junge Personen in Hamburg zusammen gefeiert – bis die Polizei anrückte. Sie löste die illegale Party in einem Bootshaus auf.

In Hamburg-Harburg hat die Polizei in der Nacht zu Sonntag eine illegale Party gesprengt. Nach ersten Informationen feierten etwa 70 Menschen in einem Bootshaus am Neuländer Hauptdeich – trotz anhaltender Corona-Pandemie.

Wie die "Mopo" unter Berufung auf die Polizei berichtet, soll ein Partygast gegen Mitternacht die Beamten informiert haben. Als die Polizei gegen 1 Uhr bei der Feier eintraf, soll ein Großteil der Gäste über eine angrenzende Eisenbahnbrücke geflüchtet sein. Die Polizei konnte die Personalien von etwa 30 Personen feststellen, heißt es.

Die Polizei in der Location: Viele der Gäste flüchteten.
Die Polizei in der Location: Viele der Gäste flüchteten. (Quelle: Blaulicht-News.de)

Laut eines Reporters befanden sich zu diesem Zeitpunkt aber auch noch mehrere Personen im Gebäude, die Alkohol konsumierten. Außerdem vor Ort: ein DJ-Pult, mehrere Musikboxen, eine Bar sowie eine Diskoanlage.

Bei mindestens einem Gast soll die Polizei einen Blanko-Impfausweis entdeckt haben, heiĂźt es. Die Beamten leiteten Ordnungswidrigkeitsverfahren ein und beendeten die Party.

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingANZEIGEN

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
LKW und Wohnmobil krachen aufeinander – A1 teilweise gesperrt
Polizei

t-online - Nachrichten fĂĽr Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagram

Das Unternehmen
Ströer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverlängerung FestnetzVertragsverlängerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website