• Home
  • Regional
  • Hamburg
  • Hamburg: Illegale Bootslager an der Alster sollen weg ÔÇô Problem f├╝r Natur


Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen

Symbolbild f├╝r einen TextSchocknachricht f├╝r DFB-GegnerSymbolbild f├╝r einen TextNeue Erkenntnisse ├╝ber US-Sch├╝tzenSymbolbild f├╝r einen TextTennis: Das ist Marias Halbfinal-GegnerinSymbolbild f├╝r einen TextTrump erw├Ągt wohl BlitzkandidaturSymbolbild f├╝r einen TextBahn: Brandbrief von MitarbeiternSymbolbild f├╝r einen TextSportmoderatorin stirbt mit 47 JahrenSymbolbild f├╝r einen TextSpanische K├Ânigin hat CoronaSymbolbild f├╝r einen TextRubel verliert deutlich an WertSymbolbild f├╝r einen TextWilliams' Witwe enth├╝llt DetailsSymbolbild f├╝r einen TextHerzogin Kate verzaubert WimbledonSymbolbild f├╝r einen TextFrau uriniert neben Gleis: Hand gebrochenSymbolbild f├╝r einen Watson TeaserFC Bayern vor n├Ąchstem Transfer-HammerSymbolbild f├╝r einen TextSpielen Sie das Spiel der K├Ânige

Illegale Bootslager an der Alster sollen weg

Von t-online, mkr

16.05.2022Lesedauer: 2 Min.
Wild lagernde Boote am Osterbekkanal: Olver Camp (Gr├╝ne) und Lena Otto (SPD) wollen dagegen vorgehen.
Wild lagernde Boote am Osterbekkanal: Olver Camp (Gr├╝ne) und Lena Otto (SPD) wollen dagegen vorgehen. (Quelle: Reiffert/GR├ťNE Fraktion Nord)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo

Seit Jahren sind sie ein gro├čes ├ärgernis f├╝r Anwohner: Illegal abgelegte Boote und Kanus an der Alster. Weil sie au├čerdem eine gro├če Belastung f├╝r die Natur darstellen, fordern SPD und Gr├╝ne jetzt das Bezirksamt zum Handeln auf.

Schluss mit illegalen Bootslagern an der Alster. Das ist die Forderung von SPD und Gr├╝ne in der Bezirksversammlung Hamburg-Nord. In der Sitzung am vergangenen Donnerstag, 12. Mai, wurde einstimmig beschlossen, das Bezirksamt Hamburg-Nord zu bitten, m├Âgliche Standorte f├╝r zus├Ątzlich Lagerst├Ątten zu pr├╝fen.

Der Antrag kam von der SPD und den Gr├╝nen. Ihnen sind die zahlreichen Schlauchboote, Stand-Up-Paddel-Boards, Kajaks und Kanus am Kuhm├╝hlenteich, Osterbekkanal, Barmbeker Stichkanal und Goldbekkanal ein Dorn im Auge.

Hamburg: Boote sind ein Problem f├╝r Tiere und Pflanzen

Insgesamt liegen laut einer Z├Ąhlung des Bezirksamts Hamburg-Nord im April an den Alsterufern rund 400 "wild" gelagerte Boote. Ein massives Problem f├╝r die Tier- und Pflanzenwelt. Die Pflanzen an den Ufern sowie etwa br├╝tende V├Âgel w├╝rden darunter leiden, argumentieren SPD und Gr├╝ne.

Da die anliegenden Wassersportvereine nicht in der Lage seien, weitere Lagerm├Âglichkeiten auf ihren Grundst├╝cken zu errichten, sollen Lagerorte an anderen geeigneten Stellen in Winterhude und Barmbek gepr├╝ft werden.

Lagerst├Ątten nach Vorbild der Fahrradh├Ąuschen

"Hamburg soll auch jenen, die kein Grundst├╝ck mit Wasserzugang oder ausreichend gro├če Keller haben, die Aus├╝bung von Wassersport mit eigenen Kajaks oder Kanus erm├Âglichen", sagt Oliver Camp, Sportsprecher der Gr├╝nen. Eine L├Âsung sei notwendig, brauche aber Zeit, wei├č er.

ANZEIGEN
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Meistgelesen
Spektakel auf Court Nr.1 ÔÇô Maria steht im Halbfinale
Tatjana Maria: Die Oberschw├Ąbin steht im Halbfinale von Wimbledon.


Lena Otto, Sportsprecherin der SPD erg├Ąnzt: "Damit alle Menschen die ├Âffentlichen Wasserzug├Ąnge auch nutzen k├Ânnen, ben├Âtigen wir Abstellm├Âglichkeiten f├╝r Boote und SUP-Boards. Momentan landen diese in den B├Âschungen am Wasserufer, was weder f├╝r die Natur noch f├╝r die Nutzer*innen die richtige L├Âsung ist."

Als Vorbild k├Ânnten laut der Gr├╝nen die Verfahren f├╝r Fahrradh├Ąuschen dienen, welche auch finanziell unterst├╝tzt w├╝rden. Wann es eine L├Âsung geben wird, bleibt jedoch offen. Eine Frist, bis wann sich das Bezirksamt k├╝mmern soll, gibt es in dem Antrag nicht.

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingANZEIGEN

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Von Markus Krause
SPD

t-online - Nachrichten f├╝r Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagram

Das Unternehmen
Str├Âer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverl├Ąngerung FestnetzVertragsverl├Ąngerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website