Menü Icont-online - Nachrichten für Deutschland

HomeRegionalHannover

Hannover: Junger Backpacker aus Diepholz auf den Kanaren verschwunden


Das schaut Hannover auf
Netflix
1. Monster: Die Geschichte von Jeffrey DahmerMehr Infos

t-online präsentiert die Top Netflix Serien.Anzeige

Junger Backpacker aus Diepholz auf den Kanaren verschwunden

Von t-online, pb

Aktualisiert am 15.08.2022Lesedauer: 2 Min.
Strand auf Gran Canaria (Archivfoto): Auf der Insel ist ein junger Deutscher verschwunden.
Strand auf Gran Canaria (Archivfoto): Auf der Insel ist ein junger Deutscher verschwunden.
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo

Er übernachtete in einer Höhle – und meldete sich dann nie wieder. Ein junger Mann aus Niedersachsen ist auf den Kanaren verschwunden.

Die Polizei Stolzenau (Landkreis Nienburg) ermittelt wegen eines Vermisstenfalls auf den Kanaren: Von dort hatte sich am 4. August ein 23-Jähriger aus der Region das letzte Mal bei seiner Familie gemeldet, seitdem fehlt von ihm jede Spur. Die Polizei teilte am Freitag mit, dass sich deshalb die Mutter des Vermissten am Montag bei den Ermittlern gemeldet habe.

Der vermisste junge Mann, ein erfahrener Backpacker, war am 3. August zu einer Reise nach Gran Canaria aufgebrochen, wo er der Polizei zufolge auch ankam. Am Folgetag sollte es weiter nach Teneriffa und La Gomera gehen, jedoch habe er sich bei seiner Familie dann nicht mehr gemeldet. Auch die für den Vermissten typischen Berichte auf Social Media über seine Reisen hätten plötzlich aufgehört, heißt es in der Pressemitteilung der Polizei.

Verwandte teilen Bilder von dem Vermissten

Während die Polizei den Namen des jungen Mannes nicht nannte, äußerte sich ein Verwandter des Vermissten auf Social Media. Der Backpacker habe demnach in einer Höhle übernachtet und sich danach nicht mehr gemeldet. Der Verwandte bat die Nutzer auf Instagram, seinen Beitrag, der auch Fotos des Vermissten zeigte, zu teilen.

Anzeigen
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Meistgelesen
Symbolbild für ein Video
So könnte der Westen auf einen Atomangriff reagieren
Empfohlener externer Inhalt
Instagram
Instagram

Wir benötigen Ihre Einwilligung, um den von unserer Redaktion eingebundenen Instagram-Inhalt anzuzeigen. Sie können diesen (und damit auch alle weiteren Instagram-Inhalte auf t-online.de) mit einem Klick anzeigen lassen und auch wieder deaktivieren.

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.

Die niedersächsische Polizeiinspektion hat der Mitteilung zufolge ihre Erkenntnisse über das Landes- und Bundeskriminalamt an die spanischen Behörden auf der Insel weitergeleitet, die nun ebenfalls in dem Vermisstenfall ermitteln. In spanischen Medien wurde zunächst nicht über den Fall berichtet.

Eine Sprecherin der Polizei sagte: "Wir bitten Personen, die Hinweise zum Verbleib des Vermissten geben können, sich bei uns zu melden. Wenngleich uns momentan keine Hinweise auf einen Unglücksfall oder eine Straftat vorliegen, nehmen wir die Sorgen der Angehörigen sehr ernst." Hinweise nimmt man bei der Polizei in Stolzenau unter der Rufnummer 05761/92060 entgegen.

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Verwendete Quellen
  • Instagram-Beitrag
  • presseportal.de: Pressemitteilung der Polizeiinspektion Nienburg / Schaumburg, 13.08.2022
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingAnzeigen

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
von Finn Andorra
  • Patrick Schiller ist t-online Regio Redakteur in Hannover.
Von Patrick Schiller
DiepholzGran CanariaInstagramKanarische InselnNienburgPolizei

t-online - Nachrichten für Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagramYouTubeSpotify

Das Unternehmen
Ströer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverlängerung FestnetzVertragsverlängerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website