Menü Icont-online - Nachrichten für Deutschland
HomeRegionalHannover

Landtagswahl in Niedersachsen: Das sollten Sie wissen | Überblick


Das schaut Hannover auf
Netflix
1. WednesdayMehr Infos

t-online präsentiert die Top Netflix Serien.Anzeige

Was Sie zur Niedersachsen-Wahl wissen müssen

Von t-online, jse

Aktualisiert am 09.10.2022Lesedauer: 2 Min.
Hier erfahren Sie alles, was sie zur Landtagswahl in Niedersachsen wissen sollten. (Quelle: t-online)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo

Endspurt: Am Sonntag steht die Landtagswahl in Niedersachsen an. Wir beantworten die wichtigsten Fragen.

Das Wichtigste im Überblick


  • Wer sind die Kandidaten und was wird gewählt?
  • Kann ich noch per Briefwahl wählen?
  • Kann ich trotz Corona-Infektion wählen?
  • Gibt es einen Wahl-O-Mat?
  • Welche Koalitionen könnte es geben?
  • Wann kommen die ersten Prognosen und Hochrechnungen?

An diesem Wochenende wählen die Niedersachsen einen neuen Landtag und stimmen damit auch indirekt über den Posten des Ministerpräsidenten ab. Die wichtigsten Fragen und Antworten.

Wer sind die Kandidaten und was wird gewählt?

In Niedersachsen steht der Landtag zur Wahl, der letztendlich auch den Ministerpräsidenten wählt. Das ist momentan Stephan Weil (SPD), der die jüngsten Umfragen anführt, vor Bernd Althusmann (CDU). Eine Übersicht über die Kandidaten gibt es hier:

Kann ich noch per Briefwahl wählen?

Schwierig. Der klassische Weg eines Briefwählers, der seine Unterlagen von zu Hause aus abschickt, ist inzwischen verbaut – dieser Brief hätte spätestens drei Tage vor dem Wahltag verschickt werden müssen.

Allerdings gibt es eine Hintertür: Wer Briefwahl erfolgreich beantragt, aber die Unterlagen nicht rechtzeitig abgeschickt hat, kann am Wahltag bis 18 Uhr seine Stimme in einem beliebigen Wahllokal im eigenen Wahlkreis abgeben. Wichtig: Der Wähler muss sich ausweisen können, sowie Wahlschein und den in den Briefwahlunterlagen übersandten Stimmzettel mitbringen. Ein Wahlzettel vor Ort kann für Briefwähler nicht ausgegeben werden.

Kann ich trotz Corona-Infektion wählen?

Ja, wer sich kurz vor der Wahl noch Corona eingefangen hat, muss natürlich zu Hause bleiben. Allerdings kann man eine Vertrauensperson beauftragen, die im Auftrag des Erkrankten die Stimme abgibt. Was es zu beachten gilt, ist hier zusammengefasst:

Gibt es einen Wahl-O-Mat?

Ja, gibt es. Per Wahl-O-Mat, einem kostenlosen Online-Tool, können Sie herausfinden, welche Partei Ihre Interessen am ehesten vertritt.

Welche Koalitionen könnte es geben?

Die Umfragen legen drei Optionen nahe: Rot-Grün, Rot-Schwarz oder Schwarz-Grün. Amtsinhaber Weil signalisiert recht deutlich, wo er hin will: hin zu einer Zusammenarbeit mit den Grünen, weg von der jetzigen Großen Koalition – die momentan einzige im politischen Deutschland. Schwarz-Grün käme für die Grünen wohl nur dann infrage, wenn die CDU an der SPD vorbeizieht – was die jüngsten Umfragen unwahrscheinlich erscheinen lassen.

Sollte es doch für keines der Zweierbündnisse reichen, käme auch die FDP ins Spiel, von der aber noch unklar ist, ob sie die Fünf-Prozent-Hürde nehmen kann. Sollte es dazu kommen, wären auch eine Ampel- oder Jamaika-Koalition im Spiel.

Wann kommen die ersten Prognosen und Hochrechnungen?

Bis 18 Uhr können 6,1 Millionen Wahlberechtigte in Niedersachsen wählen – dann schließen die Wahllokale und die ersten Prognosen werden veröffentlicht, jeweils eine von ARD und von ZDF. Für die Prognosen werden Wähler direkt nach dem Wahlgang befragt.

Die ersten Hochrechnungen der Landtagswahl in Niedersachsen kommen gewöhnlich gegen 18.30 Uhr. Sie beruhen auf bereits ausgezählte Stimmen und sind daher deutlich genauer. Im Laufe des Wahlabends werden immer wieder neue Hochrechnungen veröffentlicht, womit der Zwischenstand immer genauer wird. Erst am Morgen des Folgetages wird das voraussichtliche Endergebnis bekannt gegeben.

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Verwendete Quellen
  • Kreiszeitung: "Wie funktioniert die Briefwahl bei der Niedersachsen-Wahl 2022 - und bis wann?" vom 07.10.2022
  • niedersachsen.de: Hinweise zur Quarantäne
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingAnzeigen

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
  • Patrick Schiller ist t-online Regio Redakteur in Hannover.
Von Patrick Schiller
CDUSPDStephan Weil

t-online - Nachrichten für Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagramYouTubeSpotify

Das Unternehmen
Ströer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverlängerung FestnetzVertragsverlängerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website