t-online - Nachrichten für Deutschland
t-online - Nachrichten für Deutschland
Such IconE-Mail IconMenü Icon



HomeRegionalHannover

Hannover: Stadtbahnen stoßen zusammen – mehrere Kinder verletzt


Haltestelle Messe/Ost
Stadtbahnen stoßen zusammen – mehrere Verletzte

Von t-online, dpa, cch, hof

Aktualisiert am 10.06.2024Lesedauer: 1 Min.
Stadtbahn in Hannover (Archivbild): Auf der Linie 10 kommen Einschränkungen auf die Fahrgäste zu.Vergrößern des BildesStadtbahn in Hannover (Symbolbild): Im Stadtteil Mittelfeld ist es zu einem Unfall gekommen. (Quelle: www.viennaslide.com/imago-images-bilder)
Auf WhatsApp teilen

Zwei Stadtbahnen sind in Hannover am Montag zusammengestoßen. Es gibt Verletzte, darunter viele Schüler.

Beim Zusammenprall zweier Stadtbahnen in der Nähe des Messegeländes in Hannover sind am Montagmittag gegen 12.23 Uhr mehrere Menschen verletzt worden. Ein 61-jähriger Bahnfahrer wurde in seinem Führerhaus eingeklemmt, musste befreit werden und kam mit schweren Verletzungen in eine Klinik, wie eine Polizeisprecherin am Nachmittag sagte. Der Beamtin zufolge wurden neun weitere Menschen leicht verletzt. Zunächst war die Feuerwehr noch von mindestens 16 Verletzten ausgegangen, darunter vor allem Schüler.

Nach Angaben der Einsatzkräfte war eine leere Stadtbahn auf eine im Bereich der Haltestelle Messe-Ost stehende Stadtbahn aufgefahren. In die noch stehende Bahn waren laut Feuerwehr bereits zahlreiche Fahrgäste eingestiegen, darunter wohl viele Schülerinnen und Schüler, die auf dem Messegelände die Ideen-Expo besucht hatten. Durch den Aufprall hätten sich diese teilweise verletzt, sagte ein Feuerwehrsprecher.

Die Ideen-Expo richtet sich vor allem an Kinder und Jugendliche und will die jungen Besucher für Technik und Naturwissenschaften zu begeistern.

Verwendete Quellen
  • Anfrage bei der Polizei Hannover
  • Mit Material der Nachrichtenagentur dpa
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingAnzeigen

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...



TelekomCo2 Neutrale Website