HomeRegional

Hallervorden eröffnet Theater in seiner Geburtsstadt Dessau


Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen

Symbolbild für ein VideoIndonesien: 174 Tote nach FußballspielSymbolbild für einen TextUmfrage: Bolsonaro vor WahlniederlageSymbolbild für einen TextKönigspaar posiert mit William und KateSymbolbild für einen TextKlopapier wird teurerSymbolbild für einen TextUmfrage: AfD und Linke legen zuSymbolbild für einen TextSterbeort der Queen öffnet für BesucherSymbolbild für einen TextBremen-Fans attackieren Tim WieseSymbolbild für einen TextMutter und Tochter angeschossenSymbolbild für einen TextHersteller warnt vor KirschenSymbolbild für einen TextSo wird Verstappen heute F1-WeltmeisterSymbolbild für einen TextAuto kracht in Pannenfahrzeug: VerletzteSymbolbild für einen Watson Teaser"Masked Singer" frustriert Fans heftigSymbolbild für einen TextKnackige Äpfel ernten - jetzt spielen

Hallervorden eröffnet Theater in seiner Geburtsstadt Dessau

Von dpa
03.03.2022Lesedauer: 1 Min.
Schauspieler und Kabarettist Dieter Hallervorden
Der Schauspieler und Kabarettist Dieter Hallervorden. (Quelle: Monika Skolimowska/dpa-Zentralbild/dpa/Archivbild/dpa-bilder)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo

Der Schauspieler und Kabarettist Dieter Hallervorden (86) will in seiner Geburtsstadt Dessau ein Theater eröffnen - und dort auch selbst auf der Bühne stehen. Der Kultur- und der Wirtschaftsausschuss der Stadt stimmten Mittwochabend der langfristigen Vermietung der Marienkirche an Hallervorden als Einzelunternehmer zu, wie die Stadt Dessau-Roßlau am Donnerstag mitteilte. Er werde dort unter dem Label "Mitteldeutsches Theater in der Marienkirche Dessau" regelmäßig Theater, Konzerte und Lesungen mit namhaften Künstlerinnen und Künstlern anbieten. "Insbesondere bei einigen Schauspielprogrammen wird Hallervorden selbst auf der Bühne zu erleben sein", hieß es.

Zunächst seien rund 165 Veranstaltungen zwischen September 2022 und August 2023 geplant. Wenn das Angebot erfolgreich sei, könne die Nutzungszeit für weitere drei Spielzeiten verlängert werden.

Hallervorden erklärte in der Mitteilung: "Ich bedanke mich für das Vertrauen der Stadträtinnen und Stadträte und möchte meiner Heimatstadt gern etwas zurückgeben. Deshalb freue ich mich, ein vielfältiges Programm aus Schauspiel, Komödie, Lesungen und Konzerten für die Menschen in Dessau-Roßlau und der Region gestalten zu können."

Der 1935 in Dessau geborene Enkel von Hans Hallervorden, Gartendirektor im Gartenreich Dessau-Wörlitz, war nach dem Abitur nach Berlin gegangen, um dort zu studieren. 1958 flüchtete er aus der DDR in den Westteil der Stadt, bewarb sich dort beim Kabarett "Die Stachelschweine". Da er kein Glück hatte, gründete er aus Trotz seine eigene Kabarett-Bühne: "Die Wühlmäuse". Noch immer ist er deren Chef. Zudem hat betreibt er seit mehr als zehn Jahren das Schlosspark Theater in Berlin.

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingAnzeigen

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Neueste Artikel
Fleischer in der Energiekrise: "Ohne Humor könnte ich nachts nicht schlafen"
Von Steffen Koller
Dessau-RoßlauDieter Hallervorden

t-online - Nachrichten für Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagramYouTubeSpotify

Das Unternehmen
Ströer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverlängerung FestnetzVertragsverlängerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website