• Home
  • Regional
  • Steinmeier-Besuch in Quedlinburg: Ukraine-Krieg bleibt Thema


Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen

Symbolbild für einen TextFriedrich Merz liegt im KrankenhausSymbolbild für einen TextAlle Tesla-Ladesäulen sind illegalSymbolbild für einen TextLkw-Fahrer fleht auf A40 um HilfeSymbolbild für ein VideoUnglaubliche Szenen im FreibadSymbolbild für einen TextPolio-Viren in New York nachgewiesenSymbolbild für einen TextLego siegt vor GerichtSymbolbild für einen Text2. Liga: Neuer TabellenführerSymbolbild für einen TextSchicksalsschlag für Claudia EffenbergSymbolbild für einen TextGoldschakal reißt Schafe in BayernSymbolbild für ein VideoLiegenwahnsinn auf MallorcaSymbolbild für einen TextMann stirbt während Fahrt auf AutobahnSymbolbild für einen Watson TeaserARD-Schauspielerin teilt Oben-ohne-FotoSymbolbild für einen TextÜberbein behandeln

Steinmeier-Besuch in Quedlinburg: Ukraine-Krieg bleibt Thema

Von dpa
12.05.2022Lesedauer: 2 Min.
Steinmeier setzt seinen Aufenthalt in Quedlinburg fort
Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier (r) im Gespräch mit Besuchern des Kulturzentrums Reichenstraße in Quedlinburg. (Quelle: Jesco Denzel/BPA/dpa/dpa-bilder)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo

Sorgen angesichts des Ukraine-Kriegs haben bei dem Besuch von Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier in Quedlinburg die Gespräche dominiert. "Viele haben mir ihr Verständnis signalisiert, dass man in einer solchen Situation an der Seite der Opfer stehen muss", sagte Steinmeier zum Abschluss seines dreitägigen Aufenthalts am Donnerstag. "Viele haben aber auch signalisiert, dass sie Sorgen haben, dass sich die Folgen des Krieges auch hier in Deutschland niederschlagen."

Die Reise finde zu einem Zeitpunkt statt, an dem man "natürlich" mit Sorge über die zukünftige Energieversorgung des Landes miteinander redet, so der Bundespräsident weiter. "Alles nicht einfach, wie wir wissen. Aber ich glaube, das ist der richtige Zeitpunkt, um die möglichen Wege in die Zukunft miteinander zu besprechen."

Das Staatsoberhaupt besuchte daher am letzten Tag ein in der Stadt ansässiges Traditionsunternehmen - eine Walzengießerei. Mitarbeiter des Unternehmens berichteten von den Umbrüchen nach der Wende, aber auch von den Herausforderungen, vor denen sie angesichts der steigenden Energiekosten stehen. Um Lösungen wird gerungen. Zunächst soll statt Erdgas etwa Propangas als Brückentechnologie eingesetzt werden. "Unser Königsweg aus der Krise ist, dass wir mehr und mehr Energie über Photovoltaik bei uns einspeisen", sagte Co-Geschäftsführer Martin Schrumpf.

Aus dem Ortsbesuch in der Stadt im Harzvorland, deren viele Fachwerkhäuser zum Unesco-Weltkulturerbe zählen, nimmt Steinmeier vor allem die Relevanz von persönlichem Austausch mit: Für die Politik sei es ganz wichtig, wieder unmittelbar das Gespräch mit den Menschen "weit draußen im Land" zu führen, so Steinmeier. Politik werde nicht nur in der Bundeshauptstadt und nicht nur in der Landeshauptstadt gemacht. "Über Politik wird geredet, im ganzen Land. Auch in Kleinstädten und im ländlichen Raum."

ANZEIGEN
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Meistgelesen
So füllen Sie die Grundsteuererklärung bei Elster richtig aus
Elster-Portal (Symbolbild): Die Grundsteuerfeststellungserklärung müssen Eigentümer in der Regel elektronisch abgeben.


Zum Abschluss des Aufenthalts in 24.000-Einwohner-Stadt zeichnete der Bundespräsident fünf Sachsen-Anhalter für ihr Engagement für das Gemeinwohl aus. Drei Frauen und zwei Männer erhielten den Verdienstorden der Bundesrepublik Deutschland. Sie seien unter anderem in der Geschichts- und Demokratiebildung, für Menschen mit Behinderung, in der Wissenschaft, in der Leseförderung oder der Sehbehindertenselbsthilfe aktiv, hieß es in der Begründung.

Ziel des Besuchs war es, mit den Menschen vor Ort ins Gespräch zu kommen. Quedlinburg war die zweite Station einer Serie von Reisen unter dem Titel "Ortszeit Deutschland". In den kommenden Monaten sind weitere Stationen geplant.

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingANZEIGEN

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Neueste Artikel
Von Thomas Terhorst
  • Meike Kreil
Von Meike Kreil
DeutschlandFrank-Walter SteinmeierQuedlinburgUkraine

t-online - Nachrichten für Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagram

Das Unternehmen
Ströer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverlängerung FestnetzVertragsverlängerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website