Sie sind hier: Home > Regional > Köln >

Köln/Weilerswist: Mercedes-SUV fängt bei Unfall auf regennasser A1 Feuer

Unfall bei Weilerswist  

Mercedes fängt nach Überschlag auf A1 Feuer

28.06.2021, 08:55 Uhr | t-online

Köln/Weilerswist: Mercedes-SUV fängt bei Unfall auf regennasser A1 Feuer. Rechts neben der A1 steigen am Sonntagabend Flammen und Rauch in den Himmel: Der Unfallwagen hatte nach seinem Überschlag Feuer gefangen. (Quelle: Sebastian Klemm)

Rechts neben der A1 steigen am Sonntagabend Flammen und Rauch in den Himmel: Der Unfallwagen hatte nach seinem Überschlag Feuer gefangen. (Quelle: Sebastian Klemm)

Am Sonntagabend ist es auf der regennassen A1 zu einem schweren Unfall gekommen. Ein Mercedes mit vier jungen Männern kam von der Fahrbahn ab, überschlug sich und fing Feuer.

Gegen 22 Uhr gingen bei der Polizei Köln die ersten Notrufe von Augenzeugen ein. Auf der A1 vor dem Kreuz Bliesheim in Höhe Weilerswist war ein Mercedes-SUV mit vier Insassen von der nassen Straße abgekommen und hatte sich überschlagen, wie eine Sprecherin der Kölner Polizei t-online am Montag bestätigte.

Der Wagen kam in der Böschung zum Liegen und fing Feuer, Einsatzkräfte der Euskirchener Feuerwehr mussten den Mercedes löschen. 

Der 20-jährige Fahrer und drei weitere junge Männer im Alter von 20 bis 24 Jahren konnten sich zuvor aus dem Unfallwagen befreien und wurden nach derzeitigem Stand leicht verletzt. Sie kamen vorsorglich in Krankenhäuser.

Feuerwehrleute stehen vor dem gelöschten Wrack: Die Ermittlungen zur Unfallursache laufen noch. (Quelle: Sebastian Klemm)Feuerwehrleute stehen vor dem gelöschten Wrack: Die Ermittlungen zur Unfallursache laufen noch. (Quelle: Sebastian Klemm)

Ob möglicherweise aufgrund des starken Regens Aquaplaning die Unfallursache gewesen sein könnte, wird noch ermittelt. Über die Höhe des Sachschadens lagen am Montagmorgen noch keine Informationen vor. Das völlig ausgebrannte Wrack musste abgeschleppt werden. 

Feuerwehr, Rettungswagen und Polizei waren bis zum späten Abend auf der A1 im Einsatz. Die Autobahn blieb zeitweise voll gesperrt.

Verwendete Quellen:
  • Beobachtungen vor Ort
  • Anfrage bei der Polizei Köln

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
10-Tages-Vorhersage

Media Markttchibo.deOTTOWeltbildbonprix.deLIDLBabistadouglas.deMadeleine

shopping-portal

Hinweis:

Der Internet Explorer wird nicht länger von t-online unterstützt!

Um sicherer und schneller zu surfen, wechseln Sie jetzt auf einen aktuellen Browser.

Wir empfehlen unseren kostenlosen t-online-Browser: