• Home
  • Regional
  • M├╝nchen
  • Fu├čball | Salihamidzic und der Lewandowski-Wirbel: "Ist reparabel"


Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen

Symbolbild f├╝r einen TextUS-Polizei erschie├čt AfroamerikanerSymbolbild f├╝r einen TextSch├╝sse in Kopenhagen: KonzertabsageSymbolbild f├╝r einen TextFormel 1: Festnahmen nach ProtestaktionSymbolbild f├╝r einen TextGeorg Kofler best├Ątigt seine neue LiebeSymbolbild f├╝r einen Text"Tatort"-Umfrage: Stimmen Sie jetzt abSymbolbild f├╝r einen TextKultregisseur mit 59 Vater gewordenSymbolbild f├╝r einen TextWeiteres Opfer bei Haiangriff in ├ägyptenSymbolbild f├╝r einen TextTheater-Star Peter Brook ist totSymbolbild f├╝r einen TextT├Âdlicher Badeunfall in K├ÂlnSymbolbild f├╝r einen TextFiona Erdmann bringt Baby in NotaufnahmeSymbolbild f├╝r einen TextNachbarin findet Blutspritzer an Haust├╝rSymbolbild f├╝r einen Watson TeaserCathy Hummels: Neue Liebes-SpekulationSymbolbild f├╝r einen TextDeutschland per Zug erkunden - jetzt spielen

Salihamidzic und der Lewandowski-Wirbel: "Ist reparabel"

Von dpa
Aktualisiert am 24.06.2022Lesedauer: 2 Min.
Robert Lewandowski vom FC Bayern M├╝nchen
Robert Lewandowski vom FC Bayern M├╝nchen. (Quelle: Sven Hoppe/dpa/Archivbild/dpa-bilder)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo

Bayern M├╝nchens Sportvorstand Hasan Salihamidzic geht fest davon aus, dass sich Torj├Ąger Robert Lewandowski trotz des Wirbels um dessen offensiv vorangetriebenen Wechselabsichten wieder in die Mannschaft des deutschen Fu├čball-Rekordmeisters integriert. "Ja, ich bin davon ├╝berzeugt. Er ist ein Profi und er hat gro├če Ziele in seiner Karriere. Deswegen ist das reparabel", sagte Salihamidzic in einem Interview des Pay-TV-Senders Sky.

Der 33-j├Ąhrige Lewandowski hatte erkl├Ąrt, den FC Bayern trotz seines bis zum 30. Juni 2023 laufenden Vertrags unbedingt verlassen zu wollen. Wahrscheinliches Ziel ist der FC Barcelona. Vorstandschef Oliver Kahn und andere Club-Verantwortliche hatten einen Wechsel kategorisch ausgeschlossen. Salihamidzic best├Ątigte, dass er und Kahn in der vergangenen Woche auf Mallorca mit Lewandowski und dessen Berater Pini Zahavi gesprochen haben.

"Ich glaube, wir haben ein sehr gutes Gespr├Ąch gehabt", sagte der 45-J├Ąhrige. "Es stimmt, ich war da. Oliver Kahn war auch dabei, wir haben uns unterhalten, jede Seite hat seine Position erkl├Ąrt, aber wir haben uns auch dar├╝ber besprochen, dass wir ├╝ber die Details nicht sprechen wollen. Aber es war ein gutes Gespr├Ąch."

Nach derzeitigem Stand ist f├╝r Salihamidzic klar, dass Lewandowski in M├╝nchen bleibt. "Also bis jetzt sind es 100 Prozent. Am 12. Juli ist sein erster Arbeitstag, da erwarte ich ihn", meinte er.

An Gedankenspielen, bei was f├╝r einem Angebot der polnische Weltfu├čballer doch noch gehen darf, will sich der Sportvorstand nicht beteiligen. Er besch├Ąftige sich "nie mit Sachen, die jetzt in der Luft sind". Erst am Mittwoch hatten Salihamidzic und der Verein Offensivspieler Sadio Man├ę vom FC Liverpool als K├Ânigstransfer vorgestellt.

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingANZEIGEN

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Neueste Artikel
68-J├Ąhriger nachts an Isar-Ufer von jungen M├Ąnnern attackiert
Von Patrick Mayer
FC BarcelonaFC Bayern M├╝nchenMallorcaOliver KahnRobert Lewandowski

t-online - Nachrichten f├╝r Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagram

Das Unternehmen
Str├Âer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverl├Ąngerung FestnetzVertragsverl├Ąngerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website