Menü Icont-online - Nachrichten für Deutschland
HomeRegionalMünchen

Schwere Unwetter im Allgäu: Von Bach mitgerissen – Tote geborgen


Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen

Symbolbild für einen TextBMW-Liebe: Autofan bringt Haus in GefahrSymbolbild für einen TextNeue Regel in München: So lässt sich das Diesel-Verbot austricksenSymbolbild für einen TextEintrachtfans sprengen "Querdenker"-DemoSymbolbild für einen TextVanessa Huber: Polizei sucht in WaldSymbolbild für einen TextElfjähriger darf nicht mehr Schulbus fahrenSymbolbild für einen TextTumult vor Polizeiwache: Beamte verletztSymbolbild für einen TextSo viel sind Usmanows Fabergé-Eier wertSymbolbild für einen TextVermisster aus Schwabing tot aufgefundenSymbolbild für einen TextIn Koffer entdeckt: Alligator gerettetSymbolbild für einen TextSo feiern Fans den neuen Bayern-Star

Von Bach mitgerissen: Tote bei schwerem Unwetter im Allgäu

Von dpa, pb

Aktualisiert am 04.09.2022Lesedauer: 1 Min.
Rettungseinsatz in Sonthofen: Eine Frau wird vermisst.
Rettungseinsatz in Sonthofen: Eine Frau wird vermisst. (Quelle: Andrea Liss/dpa)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo

Im Allgäu sind mehrere Menschen bei einem Unwetter verletzt worden – eine Frau wurde am Sonntag tot geborgen.

Die nach einem Canyoning-Unglück im Allgäu vermisste 27-jährige Frau ist am Sonntag tot geborgen worden. Wie die Polizei mitteilte, war sie mit anderen Canyoning-Sportlern am Samstag in der Starzlachklamm bei Sonthofen nach einem Gewitter vom schnell ansteigenden Wasser mitgerissen worden. Ein 31- und ein 49-Jähriger Mann wurden schwer verletzt. Der Jüngere sollte noch am Sonntag aus dem Krankenhaus entlassen werden.

Der Notruf aus der Klamm war am Samstag gegen 18.00 Uhr bei Polizei und Rettungskräften eingegangen. Berg- sowie Wasserwacht, Freiwillige Feuerwehr, das THW und die Polizei retteten mehrere Personen aus der Klamm, darunter die beiden verletzten Männer, und suchten die vermisste Frau bis zum Einbruch der Nacht in den Flussläufen der Starzlach und der Ostrach.

Empfohlener externer Inhalt
Instagram
Instagram

Wir benötigen Ihre Einwilligung, um den von unserer Redaktion eingebundenen Instagram-Inhalt anzuzeigen. Sie können diesen (und damit auch alle weiteren Instagram-Inhalte auf t-online.de) mit einem Klick anzeigen lassen und auch wieder deaktivieren.

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.

Auch Drohnen und ein Rettungshubschrauber waren im Einsatz. Die Sicht in dem normalerweise klaren Wasser sei nach dem Gewitter schlecht gewesen, sagte ein Polizeisprecher. Am Sonntagmorgen wurde die Leiche der jungen Frau dann in der Klamm gefunden.

Unter Canyoning versteht man eine abenteuerliche Tour durch eine Schlucht mit Abseilen, Klettern, Springen, Rutschen und Schwimmen. Die Starzlachklamm im Oberallgäu gilt als ein Hotspot für diesen Freizeitsport. Mehrere Veranstalter bieten geführte Touren dort an. Am Samstagnachmittag dürften an die 60 bis 70 Menschen an oder in der Klamm unterwegs gewesen sein, sagte der Polizeisprecher. Ob bei dem Unglück ein Verschulden seitens eines Veranstalters bestehe, werde nun geprüft.

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Verwendete Quellen
  • br.de: Unwetter im Allgäu: 27-Jährige in der Starzlachklamm vermisst
  • Mit Informationen der Nachrichtenagentur dpa
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingAnzeigen

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
So viel sind Usmanows rätselhaften Fabergé-Eier wert
Von Christof Paulus
Polizei

t-online - Nachrichten für Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagramYouTubeSpotify

Das Unternehmen
Ströer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverlängerung FestnetzVertragsverlängerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website