t-online - Nachrichten für Deutschland
t-online - Nachrichten für Deutschland
Such IconE-Mail IconMenü Icon



Menü Icon
t-online - Nachrichten für Deutschland
HomeRegionalMünchen

München: Polizei lockt Liebesbetrüger in die Falle


Frau um 10.000 Euro betrogen
Polizei schnappt Liebesbetrüger mithilfe eines Lockvogels

Von afp
Aktualisiert am 23.12.2022Lesedauer: 1 Min.
Liebesbetrug im InternetVergrößern des BildesHerz-Emojis in einer Nachricht auf einem Smartphone (Symbolfoto): Mit vorgegaukelten Liebesbotschaften zum großen Geld. (Quelle: Sebastian Gollnow/dpa/Archivbild/dpa-bilder)
Auf Facebook teilenAuf x.com teilenAuf Pinterest teilen
Auf WhatsApp teilen

Die Polizei hat in München einen sogenannten Liebesbetrüger geschnappt. Er hat seinem Opfer die große Liebe vorgespielt und so mehrere Tausend Euro erbeutet.

Die Polizei in Bayern hat mithilfe eines Lockvogels einen 46-jährigen Liebesbetrüger in die Falle gelockt und schließlich festgenommen. Der Mann soll einer 69-Jährigen wegen ihres Geldes die große Liebe vorgegaukelt haben, wie das Polizeipräsidium Oberfranken in Bayreuth und die Coburger Staatsanwaltschaft am Donnerstag mitteilten. Er habe sie um rund zehntausend Euro betrogen.

Den Angaben zufolge hatten sich beide im August über ein Datingportal im Internet kennengelernt. Während der Mann seine Verliebtheit vortäuschte, überzeugte er die Frau von einer vermeintlichen finanziellen Notsituation. Nach mehreren Überweisungen wurde die Frau misstrauisch und erstattete Anzeige.

Mithilfe eines Lockvogels schnappte die Polizei den Liebesbetrüger

Um den Mann zu fassen, vereinbarten die Ermittler mithilfe eines Lockvogels ein Treffen in einem Münchner Café. Dem Mann sei für das Treffen eine weitere Geldübergabe in Aussicht gestellt worden. Der Betrüger konnte dabei festgenommen werden.

Gegen den Mann wurde wegen Betrugsverdachts ein Haftbefehl erlassen. Die Ermittlungen hinsichtlich möglicher Hintermänner dauerten zunächst an.

Verwendete Quellen
  • Nachrichtenagentur AFP
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingAnzeigen

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...



TelekomCo2 Neutrale Website