t-online - Nachrichten für Deutschland
Such IconE-Mail IconMenü Icon

Menü Icont-online - Nachrichten für Deutschland
Such Icon
HomeRegionalMünchen

München: Influencerin Kris Buckley postet Schnecken-Content auf TikTok


"Schockverliebt": Bei dieser Münchnerin dreht sich alles um Schnecken

Von t-online, son

01.08.2023Lesedauer: 3 Min.
Eine Frau mit einer Achatschnecke in der Hand (Symbolbild): Mehr als 5.000 Weichtiere hält eine Münchner Influencerin in ihrem selbsternannten "Schneckentempel".Vergrößern des BildesEine Frau mit einer Achatschnecke in der Hand (Symbolbild): Mehr als 5.000 Weichtiere hält eine Münchner Influencerin in ihrem sogenannten "Schneckentempel". (Quelle: IMAGO / blickwinkel/imago images)
Auf Facebook teilenAuf x.com teilenAuf Pinterest teilenAuf WhatsApp teilen

Mit Schnecken-Content erreicht Kris Buckley täglich Tausende Zuschauer auf Social Media. Die Liebe zu den Weichtieren entstand in einer schwierigen Zeit.

Kris Buckley ist vieles: Künstlerin, Rapperin, Single-Mutter – und Deutschlands erste "Snailfluencerin". Das Leben der gebürtigen US-Amerikanerin dreht sich, neben ihren beiden Söhnen, hauptsächlich um Schnecken, auf Englisch "snails". In München hat sie ein Büro, von dem aus sie "Slime side", ihren eigenen Onlineshop, betreibt.

In ihrem "Schneckentempel", wie sie ihr Büro selbst nennt, leben rund 5.000 Tiere. Einige wie die drei Achatschnecken Günther, Chantal und Achmed gehören ihr selbst, andere wiederum verkauft sie. Und das Geschäft mit den Weichtieren boomt, Buckley und ihre Mitarbeiter kommen kaum hinterher, alle Bestellungen zu bearbeiten.

Große Präsenz auf Social Media und TV-Auftritte

Der Hype um die Schnecken rührt vor allem von der großen Präsenz der selbst ernannten "Snailfluencerin". In erster Linie natürlich auf Social Media. Fast 180.000 Menschen folgen ihr auf TikTok, schauen sich dort ihren täglichen Schnecken-Content an. Hinzu kommen 26.000 Abonnenten auf YouTube und weitere 12.000 Follower auf Instagram.

Auch im Fernsehen war Buckley in den vergangenen Monaten des Öfteren zu sehen. Bei "Britt – Der Talk" hatte sie einen Auftritt, auch in der Show "Late Night Berlin" nahm sie gemeinsam mit Günther auf dem Sofa Platz. Dort verriet sie Moderator Klaas Heufer-Umlauf auch, wie sie überhaupt auf die Schnecken gekommen ist. "Ich habe irgendwann mal ein Foto im Internet gesehen und war schockverliebt. Dann habe ich mir einfach Schnecken gekauft."

Empfohlener externer Inhalt
Youtube

Wir benötigen Ihre Einwilligung, um den von unserer Redaktion eingebundenen Youtube-Inhalt anzuzeigen. Sie können diesen (und damit auch alle weiteren Youtube-Inhalte auf t-online.de) mit einem Klick anzeigen lassen und auch wieder deaktivieren.

Zur ganzen Wahrheit gehört allerdings auch, dass sich Buckley zu dieser Zeit in einer schwierigen, wenn nicht gar der schwierigsten Phase ihres Lebens befand. Im Jahr 2016 kam ihr zweites Kind Milan mit einem offenen Bauch zur Welt, viermal musste der Kleine operiert werden, fast ein Jahr lang lebten Mutter und Sohn im Krankenhaus. Hilfe vom Vater? Fehlanzeige. Der war spielsüchtig, mit ihrem Geld und sämtlichen Habseligkeiten durchgebrannt. "Ich hatte nichts mehr", erinnert sie sich in einem Gespräch mit dem "Merkur" zurück.

Die Schnecken gaben ihr damals Halt, lenkten sie ab. "Sie entschleunigen und bringen einen runter", brauchen keine übermäßige Aufmerksamkeit, erklärt sie. Selbstverständlich müsse man sich auch um die Weichtiere kümmern, allerdings nicht in dem Maße wie bei einem Hund oder einer Katze, betont sie gegenüber dem "Merkur". "Eine Schnecke will nichts von einem."

Anfänge der Zucht im eigenen Schlafzimmer

Buckleys Weg zur "Snailfluencerin" verlief – wie könnte es passender sein – eher schleichend. "2020 haben immer mehr Menschen Schnecken gekauft. Ich war da schon auf Social Media, wurde von Mädchen angeschrieben, deren Schnecken krank waren", erzählt sie der "Bild"-Zeitung. Da fühlte sie sich verantwortlich, wollte helfen, eignete sich mehr und mehr Fachwissen an, welches sie seitdem mit der Community teilt.

Empfohlener externer Inhalt
Instagram
Instagram

Wir benötigen Ihre Einwilligung, um den von unserer Redaktion eingebundenen Instagram-Inhalt anzuzeigen. Sie können diesen (und damit auch alle weiteren Instagram-Inhalte auf t-online.de) mit einem Klick anzeigen lassen und auch wieder deaktivieren.

Zugleich wurde ihr klar, dass viele andere Schnecken-Verkäufer "viel Mist im Netz treiben". Tiere würden oftmals per Post versendet, kämen dann verletzt oder im schlimmsten Fall sogar tot an. "Wenn ich es richtig machen will, muss ich es selbst machen", dachte sie sich. Es folgte eine radikale Entscheidung, wie sie "Bild" verrät. Buckley räumte ihr eigenes Schlafzimmer, fing in diesem mit der Zucht an und baute parallel ihren Onlineshop auf. Sie selbst schlief monatelang auf einer Yogamatte im Wohnzimmer.

Buckley will Song über Schnecken herausbringen

Ein Schritt, der sich gelohnt hat. Heute ist sie laut eigener Angabe Deutschlands größte Landschnecken-Verkäuferin. In ihrem Shop bietet sie nicht nur die Tiere selbst, sondern auch Futter, Terrarien, technisches Zubehör, Merchandise und sogar ein Video-Coaching an.

Ihr neuester Plan lautet, die Tiere mit ihrer zweiten großen Leidenschaft zu verbinden: dem Singen. Wie sie der in der "Bild"-Zeitung erzählt, soll schon bald ein Schnecken-Song herauskommen: "Ich bin gespannt, wie der bei den Leuten ankommt."

Verwendete Quellen
  • Eigene Recherchen
  • youtube.com: "Kris Buckley und ihre Schnecke Günther | Überraschungsgast | Late Night Berlin"
  • merkur.de: "5000 Schnecken im Büro: Münchnerin züchtet Weichtiere und geht damit viral"
  • bild.de: "Haustiere für faule Leute"
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingAnzeigen

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

t-online - Nachrichten für Deutschland


TelekomCo2 Neutrale Website