t-online - Nachrichten für Deutschland
t-online - Nachrichten für Deutschland
Such IconE-Mail IconMenü Icon



Menü Icon
t-online - Nachrichten für Deutschland
HomeRegionalMünchen

Weihnachtsmarkt: Was bekommt man für 30 Euro? Selbsttest im Video


Weihnachtsmarkt-Versuch im Video
"Teurer Spaß" – Dieser Preis überrascht


Aktualisiert am 09.12.2023Lesedauer: 1 Min.
Nachrichten
Wir sind t-online

Mehr als 150 Journalistinnen und Journalisten berichten rund um die Uhr für Sie über das Geschehen in Deutschland und der Welt.

Zum journalistischen Leitbild von t-online.
Player wird geladen
Christkindlmarkt in München: Besonders ein Preis überrascht. (Quelle: t-online)

In ganz Deutschland locken Weihnachtsmärkte mit ihrem eigenen Zauber. Wo unsere Reporterin von den Preisen überrascht wurde und wie das Fazit ausfällt, erfahren Sie im Video.

Glühwein, deftiges Essen, süße Versuchungen und bunter Schmuck für das eigene Wohnzimmer: In der Adventszeit locken Weihnachtsmärkte jeden Tag Tausende mit ihrem Angebot.

Entlang der zahlreichen Buden entfalten die Märkte ihren ganz eigenen Zauber und sorgen für Entschleunigung. Doch wer das Angebot vor Ort richtig genießen will, muss teilweise tief in die Tasche greifen.

t-online hat auf dem Münchner Christkindlmarkt den Selbstversuch gewagt und geschaut, wie weit Besucher dort mit einem Budget von 30 Euro kommen. Das Ergebnis überraschte die Reporter.

Videotranskript lesenEin- oder Ausklappen

Die Adventszeit ist auch die Zeit der Weihnachtsmärkte. Täglich schlendern Tausende zwischen den Buden umher und genießen bei Glühwein und Lebkuchen den ganz eigenen Zauber der Märkte. Das kann allerdings schnell ins Geld gehen, denn die Preise vor Ort sind traditionell hoch. t-online hat getestet, was Sie für Ihr Geld bekommen.
“Wir sind heute auf dem Christkindlmarkt am Marienplatz in München und wollen schauen, wie weit wir mit 30 Euro kommen. Unser Plan ist es, einen Glühwein, etwas zu essen, etwas Süßes und noch einen Deko-Artikel zu finden.”
Erster Halt: Der Glühweinstand. Bei frostigen Temperaturen soll das Kultgetränk von innen wärmen und ist der Verkaufsschlager auf den Weihnachtsmärkten.
“Das war ein teurer Spaß. Der Glühwein hat fünf Euro gekostet und man muss auch die fünf Euro Pfand mit einberechnen. Die bekommen wir nachher aber wieder zurück. Jetzt habe ich noch 20 Euro übrig.”
Und ein Teil davon soll in eine Bratwurst investiert werden. Die lässt sich gut im Stehen essen und findet sich auf jedem Weihnachtsmarkt.
“Meine Bratwurstsemmel hat jetzt fünf Euro gekostet. Ich habe noch 15 Euro übrig und würde mich jetzt noch nach einem Weihnachtsschmuck umschauen. Mal schauen, wie viel das kostet.”
Deko und Baumschmuck gibt es auf Weihnachtsmärkten in allen Größen und Formen. Krippenspiele aus Holz, Kerzen, Figuren und Kugeln sollen das heimische Wohnzimmer festlich machen. Und offenbar findet sich für jedes Budget etwas.
“So, Kassensturz. Ich habe jetzt noch sieben Euro und habe sogar eine Weihnachtskugel, die ich mit nach Hause nehmen kann. Ich bekomme noch fünf Euro Pfand vom Glühwein und jetzt fehlt mir eigentlich nur noch ein Dessert.”
Bei süßen Speisen ist die Auswahl auf Weihnachtsmärkten groß und regional ganz verschieden. Bratäpfel, Schmalzkuchen, kandierte Früchte und Lebkuchen sind bei vielen Besuchern beliebt.
“So. Für weniger als 23 Euro habe ich jetzt etwas gegessen, einen Nachtisch gehabt, einen Glühwein getrunken und sogar ein Andenken für zu Hause mitgenommen. Günstig ist das natürlich trotzdem nicht. Aber wenn man bedenkt, dass man auf der Wiesn 14,50 Euro für eine Maß zahlt, kommt man doch sehr gut zurecht.”

Wie teuer Glühwein, Essen, Süßes und Deko-Artikel dieses Jahr auf dem Weihnachtsmarkt sind und wie weit ein Budget von 30 Euro reicht, sehen Sie im Video direkt hier oder oben.

Verwendete Quellen
  • Eigene Beobachtungen
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingAnzeigen

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...



TelekomCo2 Neutrale Website