t-online - Nachrichten für Deutschland
Such IconE-Mail IconMenü Icon

Menü Icont-online - Nachrichten für Deutschland
Such Icon
HomeRegionalMünchen

Tegernsee: Gefeuerter Starkoch Christian Jürgens plant eigenes Restaurant


Sternekoch schmiedet wohl Comeback am Tegernsee

Von t-online, pb

11.12.2023Lesedauer: 1 Min.
Sterne-Koch Christian Jürgens (Archivfoto): Steht ein Comeback am Tegernsee bevor?Vergrößern des BildesSterne-Koch Christian Jürgens (Archivfoto): Steht ein Comeback am Tegernsee bevor? (Quelle: Thomas Einberger/imago)
Auf Facebook teilenAuf x.com teilenAuf Pinterest teilenAuf WhatsApp teilen

Nach einem turbulenten Jahr plant der Starkoch Christian Jürgens seine Rückkehr in die Gastronomie am Tegernsee. Laut einem Bericht wird sein neues Lokal bereits umgebaut.

Offenbar steht im neuen Jahr ein Gastro-Comeback am Tegernsee an: Laut einem Bericht der Münchner "Tz" will Starkoch Christian Jürgens 2024 ein eigenes Restaurant in Rottach-Egern eröffnen.

Jürgens war als Küchenchef im Althoff Seehotel Überfahrt am Tegernsee bekannt geworden, nachdem er sich dort dreimal in Folge einen der begehrten Michelin-Sterne erkocht hatte. Im Frühjahr wurde Jürgens dort jedoch entlassen, nachdem Vorwürfe bekannt geworden waren, wonach Jürgens Mitarbeiter im Luxushotel belästigt und schikaniert haben soll.

Die Münchner Staatsanwaltschaft stellte ein sogenanntes "Vorermittlungsverfahren" später ein: Es hätten sich keine "hinreichenden Anhaltspunkte für verfolgbare Straftaten ergeben", so ein Behördensprecher zum "Merkur". Jürgens hatte die Vorwürfe mehrerer Mitarbeiter stets bestritten.

Wer folgt auf Jürgens im Althoff Seehotel Überfahrt?

Laut der "Tz" übernimmt Jürgens in Rottach-Egern das Egern 51 in der Seestraße 51, das bereits seit Wochen geschlossen ist, während dort saniert und umgebaut wird. Kurios: Sollte Jürgens tatsächlich künftig in der Seestraße kochen, dann ist sein neuer Arbeitsplatz gerade einmal 450 Meter von seinem früheren Arbeitgeber entfernt.

Wer dort im neuen Jahr den Kochlöffel schwingen wird, ist im Übrigen weiter unklar: Nach Jürgens' Rauswurf hatte der Berliner Starkoch The Duc Ngo die Küche mit einem Pop-up-Restaurant für die Sommersaison übernommen. Auf der Website des Gourmet-Restaurants heißt es, dass man sich nach dem Betriebsurlaub im neuen Jahr zum neuen Küchenchef äußern wolle. Dann solle auch ein neues Konzept für das Hotel-eigene Restaurant präsentiert werden.

Verwendete Quellen
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingAnzeigen

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

t-online - Nachrichten für Deutschland


TelekomCo2 Neutrale Website