Sie sind hier: Home > Regional > München >

1860 München: Spieler mit Coronavirus infiziert

Vor Heimspiel gegen Duisburg  

Positiver Corona-Fall bei 1860 München

31.10.2020, 12:28 Uhr | dpa

1860 München: Spieler mit Coronavirus infiziert. Spieler vom TSV 1860 München laufen sich bei einem Training auf dem Vereinsgelände warm: Beim Drittligisten gibt es einen positiven Corona-Fall. (Quelle: dpa/Andreas Gebert/Archivbild)

Spieler vom TSV 1860 München laufen sich bei einem Training auf dem Vereinsgelände warm: Beim Drittligisten gibt es einen positiven Corona-Fall. (Quelle: Andreas Gebert/Archivbild/dpa)

Auch beim TSV 1860 München ist erstmals ein Spieler mit dem Coronavirus infiziert. Wegen des Hygienekonzepts des Vereins könnte der Spielbetrieb weitergehen.

Beim TSV 1860 München ist ein namentlich nicht genanntes Mitglied des Funktionsteams vor dem Heimspiel gegen den MSV Duisburg positiv auf das Coronavirus getestet worden. Das teilte der Tabellenführer der 3. Fußball-Liga am Samstag wenige Stunden vor der Partie im Grünwalder Stadion mit. Das Spiel könne trotzdem stattfinden.

Die "akribische Einhaltung des umfänglichen Hygienekonzeptes" habe in den vergangenen sieben Monaten eine Infektion im Trainings- und Spielbetrieb der Profimannschaft fernhalten können, berichteten die Sechziger auf ihrer Homepage. In Abstimmung mit dem Gesundheitsamt München habe der Verein "grünes Licht" für die Austragung der Partie erhalten.

Verwendete Quellen:
  • Nachrichtenagentur dpa

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
10-Tages-Vorhersage

baurtchibo.deOTTODeichmannbonprix.deLIDLBabistadouglas.deXXXLutz

shopping-portal