Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen

Symbolbild f├╝r einen TextBoris Becker in anderes Gef├Ąngnis verlegtSymbolbild f├╝r einen TextPutin und Lukaschenko: Vorw├╝rfe an den WestenSymbolbild f├╝r einen Text├ťberfall auf Sebastian VettelSymbolbild f├╝r einen TextMark Zuckerberg pers├Ânlich verklagtSymbolbild f├╝r einen TextFrench Open: Kerber mit packendem Match Symbolbild f├╝r einen TextAirline ignoriert MaskenpflichtSymbolbild f├╝r einen TextDepp-Prozess: Kate Moss muss aussagenSymbolbild f├╝r einen TextBrisante Fotos belasten Boris JohnsonSymbolbild f├╝r einen TextBekannte Modekette wird verkauftSymbolbild f├╝r einen TextPolizistin verungl├╝ckt im Einsatz schwer Symbolbild f├╝r einen Watson TeaserSelbstbefriedigung: Therapeutin packt aus

Mann attackiert 56-J├Ąhrigen und verletzt ihn schwer

Von dpa, MaM

Aktualisiert am 05.11.2021Lesedauer: 1 Min.
U-Bahn-Station Kreillerstra├če (Archivbild): Der mutma├čliche T├Ąter konnte von der Polizei gefasst werden.
U-Bahn-Station Kreillerstra├če (Archivbild): Der mutma├čliche T├Ąter konnte von der Polizei gefasst werden. (Quelle: Manfred Segerer/imago-images-bilder)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo

Sie stritten sich schon in der U-Bahn: In der Nacht zum Freitag ist ein Mann von einem 20-J├Ąhrigen angegriffen und schwer verletzt worden. Die Polizei fahndete mit einem Gro├čaufgebot nach dem T├Ąter.

Nach einer Auseinandersetzung zwischen zwei Fahrg├Ąsten in der M├╝nchner U-Bahn ermittelt die Kripo gegen einen 20-J├Ąhrigen wegen eines versuchten T├Âtungsdelikts.

Der Mann soll einen 56 Jahre alten Fahrgast in der Nacht zum Freitag auf dem Bahnsteig der U-Bahn-Station Kreillerstra├če geschlagen und erheblich verletzt haben. Das Opfer musste zur Behandlung in ein Krankenhaus gebracht werden.

M├╝chener Polizei stellt den mutma├člichen T├Ąter

Wie die Polizei mitteilt, sei es bereits in der Bahn zu einer verbalen Auseinandersetzung zwischen beiden M├Ąnnern gekommen. Nachdem beide an der U-Bahn-Station ausgestiegen waren, sei der 56-J├Ąhrige vom 20-J├Ąhrigen unvermittelt gegen den Kopf geschlagen geworden und zu Boden gefallen. Der 20-J├Ąhrige habe daraufhin mehrfach mit "stumpfer Gewalt" auf den 56-J├Ąhrigen eingetreten, bevor er fl├╝chtete. Dabei erlitt der 56-J├Ąhrige schwere Verletzungen.

Weitere Artikel

Aweti und Delgado
S├╝damerikanische M├Ąhnenw├Âlfe ziehen in M├╝nchener Tierpark ein
M├Ąhnenw├Âlfe in Hellabrunn: Die beiden Tiere sind neu in dem Zoo und m├╝ssen sich noch aneinander gew├Âhnen.

Ticketpreise im Bundesvergleich
In M├╝nchen sind die ├ľffis teuer und g├╝nstig zugleich
U-Bahnfahrg├Ąste in M├╝nchen (Archivbild): Die Preise f├╝r den ├Âffentlichen Nahverkehr unterscheiden sich in deutschen Gro├čst├Ądten teilweise um mehr als 100 Prozent.

An Halloween verschwunden
Polizei sucht nach 34-j├Ąhriger US-Amerikanerin aus M├╝nchen
Polizeiauto (Symbolbild): Die 34-J├Ąhrige kehrte von einem Spaziergang nicht zur├╝ck.


Ein Zeuge hatte die Polizei alarmiert. Diese suchten mit 15 Streifen und einem Hubschrauber in der Gegend nach dem Verd├Ąchtigen. Etwa drei Stunden sp├Ąter konnte der Mann in Trudering von Beamten festgenommen werden. W├Ąhrenddessen sicherte die Kriminalpolizei Spuren am Tatort.

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingANZEIGEN

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Mega-Staus an der Grenze ÔÇô und auch politisch herrscht Stillstand
Von Christof Paulus
Polizei

t-online - Nachrichten f├╝r Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagram

Das Unternehmen
Str├Âer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverl├Ąngerung FestnetzVertragsverl├Ąngerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website