• Home
  • Regional
  • MĂĽnchen
  • MĂĽnchen: SchĂĽsse in Parkhaus in Laim – 23-Jähriger festgenommen


Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen

Symbolbild für einen TextRussland droht NorwegenSymbolbild für einen TextWärmepumpen für alle? Neue OffensiveSymbolbild für ein VideoRussische Panzerkolonne fährt in eine FalleSymbolbild für einen TextTennis: Deutsche attackiert PartnerinSymbolbild für einen TextArmut in Deutschland auf HöchststandSymbolbild für einen TextFahrer erleidet Verbrennungen: VW-RückrufSymbolbild für einen TextWerder Bremen mit Transfer-DoppelschlagSymbolbild für ein Video"Große Tennis-Karriere geht zu Ende"Symbolbild für einen Text"Bauer sucht Frau"-Paar erwartet BabySymbolbild für einen TextZDF-Serienstar von Freundin getrenntSymbolbild für einen TextLeipzigerin von Scientology verschleppt?Symbolbild für einen Watson TeaserLena Meyer-Landrut plant radikalen SchrittSymbolbild für einen TextSchlechtes Hören erhöht das Demenzrisiko

Schüsse in einem Parkhaus – 23-Jähriger festgenommen

Von t-online, MaM

Aktualisiert am 18.01.2022Lesedauer: 1 Min.
Polizeiabsperrung mit Polizeiauto im Hintergrund (Symbolbild): Die Beamten konnten einen Tatverdächtigen festnehmen.
Polizeiabsperrung mit Polizeiauto im Hintergrund (Symbolbild): Die Beamten konnten einen Tatverdächtigen festnehmen. (Quelle: U.J. Alexander/imago-images-bilder)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo

Zeugen hatten in München die Polizei alarmiert, weil sie Schüsse in einem Parkhaus gehört hatten. Die Beamten sperrten daraufhin das Gebäude – und konnten einen Tatverdächtigen fassen.

In München, im Stadtteil Laim, sind am Montagabend Schüsse gefallen, das berichtet die Polizei. Demnach alarmierten Passanten die Polizei, weil sie Schüsse in einem Parkhaus gehört hatten.

Mehrere Streifenwagen begaben sich daraufhin zum Einsatzort. Dieser wurde gesperrt und sowohl nach einem Tatverdächtigen, als auch nach einer möglichen Tatwaffe abgesucht. Nahe dem Parkhaus konnte die Polizei daraufhin einen 23-Jährigen aufgreifen, welcher den Ermittlungen zufolge einen Schuss aus einer Schreckschusspistole abgegeben haben soll. Auch die Waffe konnte sichergestellt werden.

Bevor der 23-Jährige den Schuss abgab, soll er nach ersten Erkenntnissen in einen Streit verwickelt gewesen sein. Verletzt wurde bei der Tat niemand, dennoch bestand kurze Zeit auch eine Gefährdung Dritter, so die Polizei. Demnach ermittle nun die Kriminalpolizei gegen den Mann.

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingANZEIGEN

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Randalierer gibt Polizist Kopfnuss – schwer verletzt
Polizei

t-online - Nachrichten fĂĽr Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagram

Das Unternehmen
Ströer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverlängerung FestnetzVertragsverlängerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website