Sie sind hier: Home > Sport > Formel 1 >

Ferrari-Boss Sergio Marchionne wütet wegen Motorenproblemen

...

"Wir greifen da ein"  

Ferrari-Boss wütet wegen Motorenproblemen

03.10.2017, 10:15 Uhr | dpa

Ferrari-Boss Sergio Marchionne wütet wegen Motorenproblemen. Ferrari-Boss Marchionne (r.) im Gespräch mit Räikkönnen und Vettel. (Quelle: dpa/tmn/Danial Dal Zennaro)

Ferrari-Boss Marchionne (r.) im Gespräch mit Räikkönnen und Vettel. (Quelle: Danial Dal Zennaro/dpa/tmn)

Nach den Motorenproblemen von Sebastian Vettel und Kimi Räikkönen beim Formel-1-Rennen in Malaysia hat Ferrari-Chef Sergio Marchionne organisatorische Veränderungen angekündigt. Die Scuderia habe sowohl in Sepang als auch zwei Wochen zuvor in Singapur beide Grand Prix gewinnen können, sagte Marchionne vor Journalisten in Rovereto.

"Es ist aber auch eine Tatsache, dass wir ein paar Probleme mit der Antriebseinheit haben, weil wir ein junges Team haben", so der Ferrari-Chef. Auch die Qualität der Einzelteile sei nicht auf dem richtigen Niveau für den Rennwagen. "Wir greifen da ein und arbeiten daran", kündigte der 65-Jährige an.

"Das macht uns wütend"

"Wir arbeiten jetzt an der Qualitätskontrolle und nehmen ein paar organisatorische Veränderungen vor. So ein Problem während des Rennens zu haben, macht uns wütend", sagte Marchionne vor dem Grand Prix von Japan in Suzuka, ohne Details zu verraten.

Vettel musste wegen Motorenproblemen in Malaysia von Rang 20 in den Grand Prix gehen. Am Ende wurde der Heppenheimer noch Vierter. Ebenfalls wegen eines Defekts konnte sein Teamkollege Räikkönen am Sonntag gar nicht starten. Zwei Wochen zuvor in Singapur waren die beiden Ferrari-Piloten nach einem Unfall früh ausgeschieden. In der WM-Wertung hat Vettel schon 34 Punkte Rückstand auf Spitzenreiter Lewis Hamilton von Mercedes.

Liebe Leserinnen und Leser,

Leider können wir Ihnen nicht zu  allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Eine Übersicht der aktuellen Leserdebatten finden Sie hier.

Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Ihr Community-Team

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
Die congstar Allnet Flat mit satten 4GB Datenvolumen
zur Allnet Flat Aktion bei congstar
Klingelbonprix.detchibo.deCECILStreet OneLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
  • giga.de
  • desired.de
  • kino.de
  • Statista
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Telekom Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2018