Sie sind hier: Home > Sport > Formel 1 >

Formel 1 – Scharfe Kritik an Alonso: "Er denkt, er ist Gott"

...

Streit in der Formel 1  

"Er denkt, er ist Gott" – scharfe Kritik an Alonso

03.09.2018, 09:18 Uhr | t-online.de, BZU

Formel 1 – Scharfe Kritik an Alonso: "Er denkt, er ist Gott". Erregte das Gemüt von Kontrahent Kevin Magnussen: Fernando Alonso. (Quelle: imago)

Erregte das Gemüt von Kontrahent Kevin Magnussen: Fernando Alonso. (Quelle: imago)

Das Qualifying in Monza hat für viel Zündstoff gesorgt. Nicht nur Sebastian Vettel war sauer, auch Kevin Magnussen kochte vor Wut – wegen Fernando Alonso.

Sein Fahrfehler in der letzten Kurve nagte an Sebastian Vettel. Der Heppenheimer rutschte in den Kies und verlor die Pole Position. "Lasst uns nachher drüber reden", funkte er mit ernster Stimmlage an den Kommandostand. Immerhin: Vettel startet in Monza heute (ab 15:10 Uhr, RTL / im Liveticker bei t-online.de) von Startposition zwei. Nur Teamkollege Kimi Räikkönen fuhr schneller. Das hob auch die Laune bei Vettel.

"Das ist ziemlich amüsant"

Ganz anders war die Stimmungslage bei Kevin Magnussen. Der Haas-Fahrer kollidierte mit Fernando Alonso. Die Schuld dafür sah er bei dem Spanier: "Er dachte, er könnte mich überholen. Eher würde ich mich erhängen, als das zuzulassen", sagte Magnussen. Noch wütender machte ihn das Verhalten Alonsos im Anschluss an das Rennen. "Nach dem Qualifying kam er zu mir und hat mir ins Gesicht gelacht. Das ist einfach respektlos. Ich kann sein Karriereende kaum abwarten."


Alonso, der sich in seiner letzten Formel-1-Saison befindet, musste von seinem Kontrahenten noch mehr Kritik einstecken. "Alonso spricht immer davon, dass seine Runden himmlisch sind. Er denkt, er ist Gott. Das ist ziemlich amüsant", so Magnussen. Der 37-Jährige selbst wollte nicht auf die Vorwürfe des Dänen eingehen. Eine Antwort könnte heute Nachmittag auf der Strecke folgen, denn Alonso (Position 13) startet nur zwei Plätze hinter Magnussen.

Liebe Leserinnen und Leser,

Leider können wir Ihnen nicht zu  allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Eine Übersicht der aktuellen Leserdebatten finden Sie hier.

Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Ihr Community-Team

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
iPhone Xs Max für 549,95 €* im Tarif MagentaMobil M
zum Angebot von der Telekom
Klingelbonprix.detchibo.deCECILStreet OneLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
  • giga.de
  • desired.de
  • kino.de
  • Statista
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Telekom Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2018