Sie sind hier: Home > Sport > Formel 1 >

Formel 1: Fahrer, Fahrtzeiten und TV-Übertragung – alle Infos zu den Testfahrten

Vor Saisonstart  

Die wichtigsten Fragen zu den Formel-1-Testfahrten

Von Cian Hartung

19.02.2020, 12:05 Uhr
Formel 1: Fahrer, Fahrtzeiten und TV-Übertragung – alle Infos zu den Testfahrten. Fährt bei den Testfahrten seinen neuen Ferrari zum ersten Mal: Sebastian Vettel. (Quelle: imago images/DeFodi)

Fährt bei den Testfahrten seinen neuen Ferrari zum ersten Mal: Sebastian Vettel. (Quelle: DeFodi/imago images)

Das Warten hat ein Ende: Nach der Formel-1-Winterpause rollen die Boliden bei den Testfahrten zum ersten Mal in dieser Saison. Wann fahren die Piloten? Und wo werden die Testfahrten übertragen? Die wichtigsten Fragen im Überblick.

In diesem Jahr könnte Weltmeister Lewis Hamilton seinen siebten WM-Titel einfahren und damit Michael Schumachers Titelrekord egalisieren. Sebastian Vettel dagegen hat eine vermeintlich harte Saison vor sich. Der Heppenheimer geht in sein letztes Vertragsjahr bei Ferrari und hat mit dem jungen Charles Leclerc (22) einen starken Gegner innerhalb des Teams. Dieser schlug ihn in der vergangenen Saison bereits in der WM-Wertung.

Nach der Winterpause haben die Teams ihre Autos der Öffentlichkeit präsentiert. Bei den Testfahrten im Februar dürfen die Rennfahrer ihre Boliden zum ersten Mal offiziell fahren. Die wichtigsten Fragen zu den Formel 1-Testfahrten im Überblick.

Wann und wo fahren die Piloten?

Wie auch in den vergangenen Jahren testet die Königsklasse des Motorsports auch 2020 ihre neuen Wagen auf der Formel-1-Strecke in Barcelona (Spanien). Die Tests finden in zwei Abschnitten statt: Die erste Testwoche läuft vom 19. bis zum 21. Februar. Die zweite Testwoche läuft vom 26. bis zum 28. Februar. Die Fahrer dürfen die Autos an den jeweiligen Tagen von 9 bis 18 Uhr bewegen.

Wo werden die Tests im TV übertragen?

Erstmals werden alle sechs Testtage in diesem Jahr auf der kostenpflichtigen Streamingplattform der Formel 1 "F1 TV" online übertragen. Nutzer erhalten dort alle wichtigen Rundenzeiten,Technikanalysen und Infos aus der Boxengasse. Neben dem Online-Dienst übertragen auch Sky UK und Sky Italia die Runden von Vettel & Co.

Sind die gefahrenen Rundenzeiten repräsentativ?

In der Regel nicht. Die Teams sammeln bei den Testfahrten viele Daten über das neue Auto und experimentieren mit Spritmengen und Ersatzteilen herum. Eine zuverlässige Einordnung der Teamleistungen wird aber erst der Saisonauftakt in Melbourne (Australien) am 15. März sein. Hier werden auch die ersten Punkte der Saison verteilt. Zuvor werden sich viele Teams nicht in die Karten gucken lassen.

In der vergangenen Saison waren Vettel und Leclerc im Ferrari die Schnellsten. Rund zwei Wochen später beim ersten Rennwochenende in Melbourne (Australien) gingen beide aber unter. Ein Großteil der Saison fuhr Ferrari den Mercedes-Fahrern hinterher.

Wann fährt Sebastian Vettel?

Am ersten Testtag fiel der Ferrari-Star krankheitsbedingt aus. Stattdessen absolvierte sein Teamkollege Leclerc die ersten offiziellen Runden im neuen SF1000. Ob der Heppenheimer in der ersten Testwoche noch zum Einsatz kommt, ist bislang unklar. Wann welcher Fahrer in der ersten Woche seinen neuen Wagen testet, sehen Sie in der folgenden Übersicht:

TeamMittwoch (19.02.)Donnerstag (20.02.)Freitag (21.01.)
MercedesValtteri Bottasnoch nicht bekanntnoch nicht bekannt
FerrariCharles LeclercLeclerc/VettelCharles Leclerc
Red BullMax VerstappenAlex AlbonVerstappen/Albon
McLarenCarlos SainzLando NorrisSainz/Norris
RenaultEsteban OconOcon/Daniel RicciardoOcon/Daniel Ricciardo
Alpha TauriDaniil KvyatPierre GaslyKvyat/Gasly
Racing PointSergio PerezSergio PerezLance Stroll
Alfa RomeoRobert Kubica (Testfahrer)Kimi RäikkönenAntonio Giovinazzi
HaasKevin MagnussenRomain GrosjeanMagnussen/Grosjean
WilliamsGeorge RusselGeorge RussellNicholas Latifi

Wie geht es nach den Testfahrten weiter?

Nach den Testfahrten in Barcelona haben die Teams noch zwei Wochen bis zum Start der neuen Formel-1-Saison. Vom 13. bis zum 15. März findet das erste Rennwochenende in Melbourne (Australien) statt. Das Rennen beginnt im Albert Park beginnt am Sonntag, den 15. März um 06:10 Uhr. Übertragen wird der Grand Prix auf RTL und dem Pay-TV-Sender Sky.

Liebe Leserinnen und Leser,

Leider können wir Ihnen nicht zu  allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Eine Übersicht der aktuellen Leserdebatten finden Sie hier.

Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Ihr Community-Team

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Ulla Popkenbonprix.deOTTOhappy-sizetchibo.deLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal