Sie sind hier: Home > Sport > Formel 1 >

Formel 1: Mick Schumacher offenbar vor Trainings-Debüt

Großer Preis der Toskana  

Bericht: Mick Schumacher vor Trainings-Debüt in der Formel 1

09.09.2020, 14:50 Uhr | sid

Formel 1: Mick Schumacher offenbar vor Trainings-Debüt. Mick Schumacher: Der Sohn der Rennlegende Michael steht kurz vor dem Debüt in der Formel 1.  (Quelle: imago images/Sven Simon)

Mick Schumacher: Der Sohn der Rennlegende Michael steht kurz vor dem Debüt in der Formel 1. (Quelle: Sven Simon/imago images)

Mick Schumacher gehört seit 2019 zu der Nachwuchsakademie von Ferrari. Der Sohn von Rekordmeister Schumi ist Titelanwärter in der Formel 2 – und könnte schon am Wochenende in der Formel 1 zu sehen sein.

Mick Schumacher steht offenbar unmittelbar vor seinem Trainings-Debüt in der Formel 1. Wie "RTL" und "ntv" berichten, soll der Formel-2-Titelanwärter am Freitag im freien Training zum Großen Preis der Toskana in Mugello (Sonntag, 15.10 Uhr im Liveticker bei t-online.de) ins Cockpit von Haas oder Alfa Romeo steigen.

Der 21-jährige Sohn von Rekordweltmeister Michael Schumacher gehört seit 2019 zur Nachwuchsakademie von Ferrari. Für die Scuderia und auch für den Motorkunden Alfa bestritt er im Vorjahr bereits Testfahrten in Bahrain. Auch Haas erhält Komponenten von Ferrari.

Zuletzt hatte Alfa-Teamchef Frederic Vasseur angedeutet, dass Schumacher in diesem Jahr einen Trainingseinsatz erhalten könnte. Ferrari-Teamchef Mattia Binotto äußerte sich jüngst positiv über Schumachers Entwicklung.

Verwendete Quellen:
  • Nachrichtenagentur sid

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Ulla Popkentchibo.deOTTOmyToysbonprix.deLIDLBabistadouglas.deXXXLutz

shopping-portal