Sie sind hier: Home > Sport > 2. Bundesliga >

MSV Duisburg nach Lizenzentzug: Fan-Krawalle im Stadion

...

MSV Duisburg: Fan-Krawalle nach Lizenzentzug

30.05.2013, 11:32 Uhr | sid, dpa, t-online.de

MSV Duisburg nach Lizenzentzug: Fan-Krawalle im Stadion. Die Polizei hatte mit den aufgebrachten MSV-Fans alle Hände voll zu tun. (Quelle: imago/Christoph Reichwein)

Die Polizei hatte mit den aufgebrachten MSV-Fans alle Hände voll zu tun. (Quelle: Christoph Reichwein/imago)

Nach der Lizenzverweigerung für den MSV Duisburg ist es nach Angaben der Polizei zu Ausschreitungen am Stadion des Zweitligisten gekommen. Demnach versammelten sich etwa 600 Fans des Klubs, um gegen die Entscheidung zu protestieren. In der aufgeheizten Atmosphäre verschafften sich einige Hooligans gewaltsam Zugang zur Arena.

"Beim Räumen des Stadions ist es zu Handgreiflichkeiten gekommen. Mindestens eine Person ist festgenommen worden", sagte ein Polizeisprecher. Die Stimmung sei "zunehmend aggressiv" gewesen. Verletzte soll es nicht gegeben haben.

Fahnenmasten abgerissen, Pyrotechnik abgebrannt

Die Duisburger Polizei berichtete zudem von Sachbeschädigungen. Demnach wurden Fahnenmasten vor dem Stadion aus der Verankerung gerissen, Pyrotechnik wurde abgebrannt. Die Duisburger Polizei forderte Verstärkung aus dem Umland an.

Die DFL hatte bekannt gegeben, dass der MSV Duisburg den Nachweis der wirtschaftlichen Leistungsfähigkeit für die Saison 2013/14 nicht erbracht hat. Dagegen kann der Verein innerhalb einer Woche nach Zustellung der schriftlichen Entscheidung das ständige Schiedsgericht anrufen. Falls die Entscheidung rechtskräftig wird, würde der SV Sandhausen als 17. nicht absteigen und in der Liga verbleiben.

Liebe Leserinnen und Leser,

wir wollen alle Debatten auf t-online.de schnell und sorgfältig moderieren und können deswegen aus der Vielzahl unserer Artikel nur einzelne Themen für Leserdebatten gezielt auswählen. Dabei ist uns wichtig, dass sich das Thema für eine konstruktive Debatte eignet und es keine thematischen Dopplungen in den Diskussionen gibt. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Eine Aufstellung der aktuellen Leserdebatten finden Sie auf unserer Übersichtsseite. Mehr zu unserer Community erfahren Sie in unseren FAQ. Wir freuen uns auf angeregte und kontroverse Diskussionen.

Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Ihr Community-Team

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
Sexy Bademode: die Hingucker an Strand und Badesee
gefunden auf otto.de
Anzeige
20% auf Audioprodukte sichern
entdecke die neuen Angebote von Teufel
Klingelbonprix.detchibo.deCECILStreet OneLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
  • giga.de
  • desired.de
  • kino.de
  • Statista
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Telekom Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2018