Sie sind hier: Home > Sport > 2. Bundesliga >

Kurioser Transfer: 1. FC Köln verpflichtet Dominick Drexler und zahlt drauf


Kurioser Köln-Transfer  

Sieben Wochen zu spät − dafür fast doppelt so teuer

20.07.2018, 19:36 Uhr | dpa, t-online.de

Kurioser Transfer: 1. FC Köln verpflichtet Dominick Drexler und zahlt drauf. Erst Kiel, jetzt Köln: Neu-FC-Trainer Markus Anfang mit Dominick Drexler (r.) (Quelle: imago)

Erst Kiel, jetzt Köln: Neu-FC-Trainer Markus Anfang mit Dominick Drexler (r.) (Quelle: imago)

Der 1. FC Köln hat mit einem kuriosen Transfer dem FC Midtjylland einen wahren Geldsegen beschert − und dabei selbst heftig draufgezahlt.

Der Bundesliga-Absteiger 1. FC Köln verpflichtet den Ex-Kieler Dominick Drexler. Kurios: Vor erst sieben Wochen war der offensive Mittelfeldspieler von Holstein Kiel nach Dänemark gewechselt. Für seinen neuen Arbeitgeber, den FC Midtjylland, hat Drexler in der Zwischenzeit kein einziges Pflichtspiel gemacht.

Die Dänen hatten für Drexler „nur“ 2,5 Millionen Euro bezahlt. Nun hat Köln 4,5 Millionen Euro überweisen.  Der amtierende dänische Meister hat somit in knapp zwei Monaten ein Plus von zwei Millionen erwirtschaftet.

In Dänemark wird Wechsel gefeiert

„Alles, was der FC Midtjylland anrührt, wird im Moment zu Gold“, schrieb die dänische Zeitung "Ekstrabladet". Der 28-Jährige, der in Kiel unter dem heutige FC-Trainer Markus Anfang spielte, soll in Köln die Lücke schließen, die Leonardo Bittencourt durch seinen Wechsel nach Hoffenheim hinterließ.

Der Wechsel ist nach den Regularien des Weltverbands FIFA trotz der ungewöhnlichen Umstände legitim. Im Absatz 5.3 ist festgehalten: "Ein Spieler kann in einer Spielzeit bei maximal drei Vereinen registriert werden. In dieser Zeit ist der Spieler für offizielle Spiele von lediglich zwei Vereinen spielberechtigt." Da Drexler nach dem 30. Juni nicht mehr bei Kiel angestellt war und für die Dänen nicht gespielt hat, wäre theoretisch sogar noch ein weiterer Vereinswechsel in dieser Saison möglich.

Verwendete Quellen:
  • Mit Agenturmaterial der dpa


Liebe Leserinnen und Leser,

Leider können wir Ihnen nicht zu  allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Eine Übersicht der aktuellen Leserdebatten finden Sie hier.

Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Ihr Community-Team

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
SmartHome Komfortpaket statt 169,96 € nur 89,99 €*
zu Magenta SmartHome
Klingelbonprix.detchibo.deCECILStreet OneLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
  • giga.de
  • desired.de
  • kino.de
  • Statista
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Magenta TV
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Telekom Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2018