Sie sind hier: Home > Sport > 2. Bundesliga >

Hannover: Jan Schlaudraff gewinnt Prozess – 96 muss ordentlich nachzahlen

Streit um Kündigung  

Schlaudraff gewinnt Prozess – 96 muss kräftig nachzahlen

24.11.2020, 18:35 Uhr | dpa

Hannover: Jan Schlaudraff gewinnt Prozess – 96 muss ordentlich nachzahlen. Jan Schlaudraff: Als Spieler absolvierte er 140 Bundesligaspiele für Hannover 96. (Quelle: imago images/Christian Schroedter)

Jan Schlaudraff: Als Spieler absolvierte er 140 Bundesligaspiele für Hannover 96. (Quelle: Christian Schroedter/imago images)

Jan Schlaudraff hat vor Gericht gegen Ex-Klub Hannover 96 gewonnen. Die fristlose Kündigung gegen den ehemaligen Sportdirektor ist damit ungültig. Nun stehen ihm mehrere Zehntausend Euro zu. Kurios: Sein Vertrag läuft erstmal weiter.

Der ehemalige Sportdirektor Jan Schlaudraff hat im Prozess gegen Zweitligist Hannover 96 wegen seiner fristlosen Kündigung einen Sieg errungen. Das Arbeitsgericht Hannover entschied am Dienstag nach mehrstündiger Verhandlung, dass die Gründe für die im Februar ausgesprochene Kündigung nicht plausibel gewesen seien. Dem Ex-Profi stehen damit mehr als 168.000 Euro Nachzahlung zu. Zudem läuft der Vertrag von Schlaudraff unbefristet weiter.


Allerdings wird der 37-Jährige nicht mehr für den Klub tätig sein. In den nächsten Wochen sollen beide Seiten Gespräche über eine Auflösung des Vertrages in Angriff nehmen. Bis dahin muss 96 Schlaudraff weiterbezahlen. Der Klub kann gegen das Urteil aber noch Berufung einlegen.

Schlaudraff war von Sommer 2019 bis Anfang 2020 als Sportdirektor in Hannover tätig. Zusammen mit Trainer Mirko Slomka sollte er die Niedersachsen wieder in die erste Liga führen. Allerdings geriet Hannover auch in der 2. Bundesliga in Abstiegsgefahr, sodass sich der Verein erst von Slomka und dann von Schlaudraff trennte. Wenig später wurde die Freistellung von Schlaudraff in eine fristlose Kündigung umgewandelt, die laut Arbeitsgericht aber unwirksam ist.

Verwendete Quellen:
  • Nachrichtenagentur dpa

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Ulla Popkentchibo.deOTTOmyToysbonprix.deLIDLBabistadouglas.deXXXLutz

shopping-portal