Menü Icont-online - Nachrichten für Deutschland
HomeSportBundesligaFC Bayern München

Bochums Zoller nach Gala des FC Bayern: "So zerstört wurde ich noch nie"


Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen
Symbolbild für einen TextMeloni: Deutschland-Allergie vorbeiSymbolbild für einen TextMann stirbt an letztem ArbeitstagSymbolbild für einen TextMit 76: Erster Nummer-eins-Hit für Udo
Anzeige
Loading...
Loading...
Loading...

"So zerstört wurde ich noch nie"

Von dpa, dd

Aktualisiert am 22.08.2022Lesedauer: 1 Min.
Frustriert: Bochums Simon Zoller im Spiel gegen den FC Bayern.
Frustriert: Bochums Simon Zoller im Spiel gegen den FC Bayern. (Quelle: IMAGO/Maik Hölter/TEAM2sportphoto)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo

Nach der Gala des deutschen Rekordmeisters könnten die Emotionen auf beiden Seiten unterschiedlicher nicht sein. Ein Bochumer wird deutlich.

Die Bayern-Stars hakten die nächste beeindruckende Spiel-Spaß-Vorstellung routiniert ab. Die sieben Tore am Sonntag beim VfL Bochum, der seine höchste Heimniederlage kassierte, feierten die Spieler von Trainer Julian Nagelsmann auf dem Rasen mit kurzen Handshakes – die Konkurrenten in der Fußball-Bundesliga dürften zittern! "Wir setzen uns erstmal keins", sagte Nagelsmann nach dem 7:0 (4:0) bei DAZN gefragt nach dem Limit seiner Mannschaft. "Wir versuchen immer, die Leistung zu bringen."

Während der vermeintlich ärgste Herausforderer Borussia Dortmund am Samstag gegen Werder Bremen erstmals gepatzt hatte, stehen die Bayern nach drei Spieltagen als einziges Team mit der Maximalausbeute von neun Punkten an der Spitze. Die Torbilanz von jetzt +14 bedeutet den besten Start eines Teams in der Bundesliga-Historie. "Die Energie, die in der Mannschaft steckt, die Stimmung, da gönnt jeder jedem alles", schwärmte Nagelsmann. "Das war letztes Jahr nicht immer so, das ist sehr angenehm."

Die Bochumer waren hingegen schwer frustriert. "Brutal bitter", meinte Simon Zoller. "So zerstört wurde ich noch nie." Bayerns Torschütze Kingsley Coman wertete: "Wir sind bei 100 Prozent. (...) Wir haben vorne viele Möglichkeiten." Matthijs de Ligt, der sein Debüt mit einem Treffer gefeiert hatte, äußerte: "Es war wichtig, fokussiert zu bleiben. Dann triffst du siebenmal." Genau so kam es dann auch.

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Verwendete Quellen
  • Mit Material der Nachrichtenagentur dpa
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingAnzeigen

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
"Ein Schlag, als ich bereits am Boden lag"
Von Julian Buhl
Von Julian Buhl
BochumFC Bayern MünchenJulian NagelsmannRasenSimon ZollerVfL Bochum
Formel 1



t-online - Nachrichten für Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagramYouTubeSpotify

Das Unternehmen
Ströer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverlängerung FestnetzVertragsverlängerung MobilfunkHilfe & ServiceFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website