Menü Icont-online - Nachrichten für Deutschland

HomeSportBundesligaFC Bayern München

FC Bayern: Ex-Nationalspieler Markus Babbel kritisiert Joshua Kimmich hart


Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen

Symbolbild für einen TextNobelpreis geht an QuantenphysikerSymbolbild für ein VideoNeues Kriegsschiff für die UkraineSymbolbild für einen TextDeutscher Tourist in Südafrika getötetSymbolbild für einen TextWinterspiele bald in Saudi-ArabienSymbolbild für einen TextJetzt wird der Orangensaft teurerSymbolbild für einen TextHSV-Legende kündigt Job im IranSymbolbild für einen TextStreaming-Portal in Russland verurteiltSymbolbild für einen TextBayern-Fans provozieren mit PlakatSymbolbild für einen TextWhatsApp testet langersehnte FunktionSymbolbild für einen TextCathy Hummels zeigt ihr "neues Ich"Symbolbild für einen Text33 Männer mit Nacktaufnahmen erpresstSymbolbild für einen Watson TeaserModel zeigt ihre neuen Brüste nach OPSymbolbild für einen TextKaum zu glauben: Dieses Casino ist gratis

Ex-Nationalspieler kritisiert Kimmich scharf

Von t-online, np

22.09.2022Lesedauer: 2 Min.
imago images 1014599490
Joshua Kimmich: Der Bayern-Spieler wird von Markus Babbel attackiert. (Quelle: IMAGO/ULMER)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo

Markus Babbel hat die Spielweise von Nationalspieler Joshua Kimmich deutlich kritisiert – und erwartet vom DFB-Star einen Sinneswandel.

Ex-Bayern-Profi Markus Babbel wünscht sich von Nationalspieler Joshua Kimmich mehr Disziplin. Im Interview mit dem Sportportal "skysport.de" kritisierte der frühere DFB-Verteidiger die jüngsten Auftritte Kimmichs beim Rekordmeister scharf.

"Er hat sich in den letzten Jahren ein Standing erspielt, da haben wir alle gesagt: Weltklasse, überragend. Schon in der vergangenen Saison ist mir aber aufgefallen, dass er nicht mehr die Disziplin hat, auf seiner Position zu spielen. Kimmich spielt mal auf der Sechs, dann auf der Acht, als Zehner oder Linksaußen. Er turnt überall herum, nur nicht da, wo er spielen sollte", so der 50-Jährige.

Babbel seit 2020 ohne Trainerjob

Babbel weiter: "Mittlerweile habe ich bei ihm das Gefühl, dass er glänzen will und dass man ihn aufgrund seines Status nicht mehr angreifen, geschweige denn berühren darf. Wie wenn er Ballerinaschuhe anhätte, fällt er auf einmal nur noch hin. (...) Ich erwarte, dass er wieder mehr dagegenhält. Das hat ihn zuvor so ausgezeichnet."

Markus Babbel spielte in seiner Fußballerkarriere in der Bundesliga lange für den FC Bayern, den Hamburger SV sowie den VfB Stuttgart, bei dem er 2007 seine Karriere beendete. Von 1995 bis 2000 absolvierte er insgesamt 51 Länderspiele (1 Treffer).

Nach dem Ende seiner Profilaufbahn trainierte der frühere Innenverteidiger den VfB Stuttgart, Hertha BSC und die TSG Hoffenheim. Danach war er noch beim FC Luzern und den Western Sydney Wanderers tätig. Seit 2020 ist der gebürtige Münchner ohne Job und fällt zumeist durch Interviews oder Einsätze in Talkshows auf.

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Verwendete Quellen
  • Skysport.de: "Babbel: "Ich erwarte, dass Kimmich wieder mehr dagegenhält"
  • Eigene Recherche
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingAnzeigen

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
"Zonenrandgebiet" – Bayern-Fans provozieren mit Plakat
Julian Buhl, München
DFBJoshua KimmichVfB Stuttgart
Fußball

Formel 1


t-online - Nachrichten für Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagramYouTubeSpotify

Das Unternehmen
Ströer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverlängerung FestnetzVertragsverlängerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website