Menü Icont-online - Nachrichten für Deutschland
HomeSportBundesligaFC Bayern München

FC Bayern im Newsblog | Sonderurlaub für Bayerns Nationalspieler


Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen

Symbolbild für einen TextTaliban: Erste öffentliche HinrichtungSymbolbild für einen TextRennfahrer verliert FührerscheinSymbolbild für einen TextEx-ZDF-Moderator bekommt RTL-ShowSymbolbild für einen TextLetzte "Königin der Lüfte" ausgeliefertSymbolbild für einen TextAlles zum kommenden HandywarnsystemSymbolbild für einen TextUngewöhnliche Kritik an Irans RegimeSymbolbild für einen TextDas ist die Ehefrau von Markus LanzSymbolbild für einen TextVergewaltigung: Fußballer verurteiltSymbolbild für einen TextShania Twain posiert im hautengen AnzugSymbolbild für einen TextFrau hält toten Mann auf Dach festSymbolbild für einen TextDiebe klauen 60 Pullen BullenspermaSymbolbild für einen Watson TeaserLindner: Klare Worte zu Sylt-HochzeitSymbolbild für einen TextAnzeige: Jahres-LOS kaufen und Einzel-LOS gratis dazu sichern
Anzeige
Loading...
Loading...
Loading...

Sonderurlaub für Bayerns Nationalspieler

Von t-online, dpa, sid
Aktualisiert am 07.12.2022 - 11:48 UhrLesedauer: 49 Min.
Thomas Müller: Der Vizekapitän des FC Bayern muss das Vorrundenaus mit der Nationalmannschaft bei der WM erst noch verarbeiten.
Thomas Müller: Der Vizekapitän des FC Bayern muss das Vorrundenaus mit der Nationalmannschaft bei der WM erst noch verarbeiten. (Quelle: IMAGO/Michael Kienzler)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo

Der FC Bayern München ist der erfolgreichste Klub Deutschlands. In unserem Newsticker finden Sie alle wichtigen Meldungen rund um den Rekordmeister.

Das Wichtigste im Überblick


  • Sonderurlaub für Bayerns Nationalspieler
  • Bayern will Musiala langfristig binden
  • Ulreich leidet mit verletzten Bayern-Stars
  • Bayern verpflichtet Mittelfeldtalent von Atlético Madrid
  • Hernández dachte an Karriereende
  • Bittere Diagnose: Bayern reagiert auf WM-Aus für Lucas Hernández
  • Neuer Wirbel um Ronaldo und Bayern

Mittwoch, 07.12.2022

Sonderurlaub für Bayerns Nationalspieler

Borussia Dortmund kannte nach dem frühen deutschen WM-Aus kein Erbarmen und beorderte seine Nationalspieler am Mittwoch wieder zurück ins Mannschaftstraining. Ähnliche Pläne gab es ursprünglich auch beim FC Bayern. Doch nach dem enttäuschenden Vorrundenaus der deutschen Mannschaft hat Cheftrainer Julian Nagelsmann nun anders entschieden.

Die Nationalspieler des FC Bayern müssen vor Weihnachten nämlich nicht mehr ins Teamtraining einsteigen und bekommen stattdessen eine verlängerte Winterpause. Die Bayern-Stars haben individuelle Trainingspläne bekommen, mit deren Hilfe sie sich zu Hause fithalten sollen. Am 3. Januar werden sie dann an der Säbener Straße zurückerwartet. (Mehr dazu lesen Sie hier)

Bayern will Musiala langfristig binden

Bayern München strebt eine baldige Vertragsverlängerung mit Fußball-Nationalspieler Jamal Musiala an. "Jamal ist ein wichtiger Baustein für die Zukunft des FC Bayern", betonte Vorstandschef Oliver Kahn in der "Sport Bild".

Sportvorstand Hasan Salihamidzic meinte: "Wir haben selbstverständlich bereits vor der WM seiner Mama Carolin und seinem Management gesagt, dass wir mit Jamal sehr zufrieden sind und sie wissen lassen, dass wir uns nach der WM mit ihnen zusammensetzen wollen, um uns über Jamals weitere Zukunft beim FC Bayern zu unterhalten."

Die Gespräche sind für Januar avisiert. Ausnahmetalent Musiala ist bis 2026 an den deutschen Rekordmeister gebunden und weder bei den Bayern, noch aus der DFB-Auswahl wegzudenken.

"Jamal ist hoch veranlagt", schwärmte Kahn: "Er hat enorme Qualitäten und zeigt diese mit seinen 19 Jahren schon konstant auf einem hohen Niveau. Dazu ist er sehr ehrgeizig, will sich ständig verbessern. Wir sind froh, dass wir ihn bei uns haben."

Für Salihamidzic war Musiala in Katar "einer der Lichtblicke dieser Weltmeisterschaft aus deutscher Sicht. Es macht einfach Spaß, ihm beim Fußballspielen zuzusehen". Trotz des bitteren Ausscheidens der DFB-Elf in der Vorrunde sei die WM "eine wertvolle Erfahrung" für den Youngster gewesen, Musiala habe "noch viele Turniere vor sich".

Montag, 05.12.2022

Ulreich leidet mit verletzten Bayern-Stars

Ein paar Bayern-Profis kämpfen auch nach dem Aus der deutschen Mannschaft bei der WM in Katar momentan noch um den Titel. Für einige platzte der Traum aber auch schon vor Beginn des Turniers.

Auch Mathys Tel (17) und vor allem Ryan Gravenberch (20) hatten sich große Hoffnungen auf eine WM-Teilnahme gemacht. Stattdessen nahmen sie vergangene Woche nun bereits wieder das Training beim FC Bayern auf.

"Es sind noch junge Spieler. Wenn sie ihren Weg weitergehen, werden sie mit Sicherheit an großen Turnieren teilnehmen. Da muss man sich keine Gedanken machen", sagte Ersatztorhüter Sven Ulreich im Interview mit t-online über die beiden Jungstars und fügte hinzu: "Ich leide aber mit Lucas (Hernández; Anm. d. Red.) und Sadio (Mané; Anm. d. Red.), deren schwere Verletzungen einfach sehr, sehr bitter sind."

Hernández hatte im ersten Spiel der Franzosen einen Kreuzbandriss erlitten, Mané, verpasste das Turnier aufgrund einer Wadenverletzung und fällt noch wochenlang aus.

"Da ist der Fußball leider manchmal echt hart. Lucas hatte sich gerade erst zurückgekämpft", sagte Ulreich, "aber wir werden die beiden hier als Mannschaft auffangen und unterstützen, damit sie schnellstmöglich wieder gestärkt zurückkommen. Hier sind sie in besten Händen.

Montag, 28.11.2022

Bayern verpflichtet Mittelfeldtalent von Atlético Madrid

Der FC Bayern München hat das spanische Mittelfeldtalent Javier Fernandez Gonzalez verpflichtet. Wie der deutsche Fußball-Rekordmeister am Montag mitteilte, kommt der 16 Jahre alte Juniorennationalspieler von Atlético Madrid.

1370877641
Javier Fernandez Gonzalez: "Er vereint technische Potenziale mit physischer Präsenz und Spielintelligenz." (Quelle: Quality Sport Images)

Gonzalez ist erst mal für den Münchner Nachwuchs eingeplant und hat einen langfristigen Vertrag ab dem 1. Januar kommenden Jahres unterschrieben. "Wir haben lange und intensiv auf diese Verpflichtung hingearbeitet, deswegen freuen wir uns sehr, dieses große Talent von einem gemeinsamen Weg beim FC Bayern überzeugt zu haben", sagte Nachwuchsleiter Jochen Sauer.


Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Verwendete Quellen
  • Eigene Recherche
  • Nachrichtenagenturen SID, dpa
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingAnzeigen

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Neueste Artikel
Trotz WM: Bayern trainiert wieder
Alphonso DaviesAtlético MadridAustralienDFBDeutschlandFC Bayern MünchenJoshua KimmichJulian NagelsmannKarl-Heinz RummeniggeLeon GoretzkaLothar MatthäusMathys TelOliver KahnSerge GnabrySven UlreichThomas MüllerUli HoeneßWM 2022Weihnachten
Formel 1



t-online - Nachrichten für Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagramYouTubeSpotify

Das Unternehmen
Ströer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverlängerung FestnetzVertragsverlängerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website