t-online - Nachrichten für Deutschland
t-online - Nachrichten für Deutschland
Such IconE-Mail IconMenü Icon



Menü Icon
t-online - Nachrichten für Deutschland
HomeSportBundesligaFC Bayern München

FC Bayern: Rekordmeister offenbar an Leeds-Talent Archie Gray interessiert


Hohe Ablösesumme?
Bericht: FC Bayern will Top-Talent aus England

Von t-online, dd

Aktualisiert am 03.04.2024Lesedauer: 2 Min.
Begehrt: Archie Gray von Leeds United.Vergrößern des BildesBegehrt: Archie Gray von Leeds United. (Quelle: IMAGO/James Heaton/News Images/imago-images-bilder)
Auf Facebook teilenAuf x.com teilenAuf Pinterest teilen
Auf WhatsApp teilen

Der deutsche Rekordmeister treibt die Kaderplanungen für die kommende Saison offenbar voran. Nun soll ein Jungstar von der Insel ins Blickfeld des FC Bayern gerückt sein – er könnte teuer werden.

Vollzieht der FC Bayern im kommenden Sommer einen radikalen Umbruch im Kader? Durch die enttäuschenden Vorstellungen des deutschen Rekordmeisters im Saisonverlauf und offensichtliche personelle Lücken wird weiter über mögliche namhafte Abgänge nach Ende der laufenden Spielzeit spekuliert – und viel mehr noch über potenzielle Verstärkungen, die der neue Sportvorstand Max Eberl und Sportdirektor Christoph Freund nach München lotsen könnten.

Nun ist offenbar ein spannender Name ins Blickfeld der Bayern gerückt: ein hochgelobter Teenager aus der 2. Liga in England. Denn das Portal "HITC" berichtet, die Bayern haben Interesse an Archie Gray von Leeds United. Der 18-Jährige ist eigentlich gelernter zentraler Mittelfeldspieler, wird bei den "Whites" aktuell aber oft als Rechtsverteidiger eingesetzt – gleich zwei Positionen, auf denen sich die Bayern verstärken wollen.

Namhafte Konkurrenz

In 38 Saisonspielen in der Championship 2023/24 kommt Gray auf ein Tor und zwei Vorlagen, absolvierte dabei 31 Mal die volle Spieldauer. Beim Leeds-Spiel gegen Hull City am vergangenen Montag sollen auch Scouts der Münchner im Stadion gewesen sein.

Allerdings: Erst im Januar hat Gray seinen Vertrag in Leeds bis 2028 verlängert, eine Ablösesumme könnte für die Bayern teuer werden – denn diese könnte bei kolportierten 45 bis 60 Millionen Euro liegen. Kann sich Gray weiter so auszeichnen wie in der aktuellen Spielzeit, dürfte der Preis noch weiter steigen. Und: Die Bayern sollen dazu auch noch hochkarätige Konkurrenz im Werben um das Talent haben. Denn auch Real Madrid, der FC Liverpool, Manchester City und Newcastle United sollen bereits Interesse bekundet haben.

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingAnzeigen

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...



TelekomCo2 Neutrale Website