Menü Icont-online - Nachrichten für Deutschland
HomeSportBundesliga

Bundesliga: FCB-Boss Oliver Kahn rastet nach BVB-Treffer aus


Kahn rastet nach BVB-Treffer aus – und meldet sich bei Twitter

  • Melanie Muschong
Von Melanie Muschong, Julian Buhl

Aktualisiert am 09.10.2022Lesedauer: 2 Min.
Nachrichten
Wir sind t-online

Mehr als 150 Journalistinnen und Journalisten berichten rund um die Uhr für Sie über das Geschehen in Deutschland und der Welt.

Oliver Kahn: Bayerns Vorstandsvorsitzender war wütend über den BVB-Ausgleich.
Oliver Kahn: Bayerns Vorstandsvorsitzender war wütend über den BVB-Ausgleich. (Quelle: IMAGO)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen
Symbolbild für einen TextNeue Details zu "Spionageballon"Symbolbild für einen TextFeuer in Industriebetrieb – Feuerwehr warntSymbolbild für einen TextNach Erdbeben: Ex-Chelsea-Profi gerettet
Anzeige
Loading...
Loading...
Loading...

Borussia Dortmund hat in letzter Sekunde noch den Ausgleichstreffer gegen die Bayern erzielt. Während die BVB-Fans jubelten, war Oliver Kahn außer sich.

Anthony Modeste bescherte Borussia Dortmund quasi in der letzten Sekunde den Ausgleich zum 2:2 gegen den FC Bayern. Zuvor hatten die Münchner 2:0 in Führung gelegen. Doch die 95. Minute brachte die Entscheidung – und einen Punkt für den BVB. Während die schwarz-gelben Fans im Stadion jubelten, regte sich einer so richtig auf: Bayern-Boss Oliver Kahn.

In dem Moment, als Modeste den Ball ins Netz köpfte, schlug Oliver Kahn erst die Hände über den Kopf und rutschte dann in seinem Sitz runter. Die genauen Worte waren im Fernsehen nicht zu hören, aber der Bayern-Boss schrie verärgert. Anschließend schlug Kahn mit den flachen Händen auf die Glasbande vor sich. Sein Gesicht wirkte verbissen und zerknirscht.

Empfohlener externer Inhalt
Twitter
Twitter

Wir benötigen Ihre Einwilligung, um den von unserer Redaktion eingebundenen Twitter-Inhalt anzuzeigen. Sie können diesen (und damit auch alle weiteren Twitter-Inhalte auf t-online.de) mit einem Klick anzeigen lassen und auch wieder deaktivieren.

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.

Auf die Situation angesprochen sagte Kahn nach der Partie in der Mixed Zone: "Wir haben ja im Grunde alles dafür getan, dass wir das 2:2 bekommen. Wir hätten die ein oder andere Situation besser ausspielen müssen. Es sind wichtige Spieler im Defensivbereich rausgegangen, aber trotzdem müssen wir das kompensieren können. Nach dem 2:1 muss man dann schon auch ein Kompliment machen an Dortmund. (...)."

In Bezug auf den Gesamtverlauf der bisherigen Saison ergänzte Kahn: "Es ist schon eine erstaunliche Saison. Wie wir es immer wieder hinbekommen, uns um den verdienten Lohn zu bringen. Da muss ich mich schon lang zurückerinnern, um mich an so eine Saison erinnern zu können. Weil wir entweder viele Torchancen haben und das Tor nicht machen oder so wie heute vergessen, den Sack zuzumachen. Wir müssen jetzt schnell in die Puschen kommen."

In den sozialen Netzwerken macht Kahn mit seiner Wut-Reaktion bereits die Runde. So schreiben Fans etwa "Man of the Match" (also: Spieler des Spiels) zu dem Video oder auch: "Das ist die geilste Reaktion vom Spiel. Wie sagte Oliver Kahn mal, wir brauchen Eier." Der User spielt damit auf eine Aussage von Kahn an, als dieser selbst Spieler war und damals gefragt wurde, was seiner Mannschaft fehle.

Am Tag danach twitterte Kahn selbst nochmal seine Reaktion. "Dieses Ergebnis haut einen doch vom Stuhl… Ein verrücktes Fußballspiel mit einem frustrierenden Ende für uns. Dass wir mit dem Abpfiff das Tor kassieren, ist mehr als ärgerlich", so der Bayern-Boss.

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Verwendete Quellen
  • Eigene Beobachtung auf Sky
  • In Dortmund vor Ort in der Mixed Zone
  • twitter.com: Profil von @Ollixesh
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingAnzeigen

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
"Enttäuschend" – Bayern-Boss nimmt sich Neuer zur Brust
  • T-Online
Von Alexander Kohne
  • Melanie Muschong
Von Melanie Muschong
Anthony ModesteBVBFC Bayern MünchenOliver KahnTwitter
Formel 1



t-online - Nachrichten für Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagramYouTubeSpotify

Das Unternehmen
Ströer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverlängerung FestnetzVertragsverlängerung MobilfunkHilfe & ServiceFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website