t-online - Nachrichten für Deutschland
t-online - Nachrichten für Deutschland
Such IconE-Mail IconMenü Icon



HomeSportBundesliga

Nach Wechselspekulationen: Dortmunds Youssoufa Moukoko spricht Klartext


BVB-Star spricht Klartext
Moukoko über Wechselgerüchte: "Es ist echt traurig"

Von dpa, t-online
23.12.2022Lesedauer: 1 Min.
Youssoufa Moukoko: Er ist seit 2020 beim BVB.Vergrößern des BildesYoussoufa Moukoko: Er ist seit 2020 beim BVB. (Quelle: IMAGO/Laci Perenyi)
Auf WhatsApp teilen

Bleibt Youssoufa Moukoko beim BVB oder nicht? Der Jungstar hat sich nun zu den Spekulationen gemeldet – und sich dabei an seine Fans gewendet.

Jungstar Youssoufa Moukoko hat auf die jüngsten Medienberichte über schleppende Vertragsgespräche mit Borussia Dortmund und einen möglichen Vereinswechsel reagiert. "Hallo, liebe Fans. Bitte glaubt nicht alles, was in der Zeitung steht! Ich weiß, dass das alles mittlerweile Teil des Fußballgeschäfts ist, aber auch wenn ich noch jung bin, lasse ich mich in meiner Entscheidung über meine Zukunft nicht unter Druck setzen. So eine Lüge über mich werde ich nicht akzeptieren", schrieb der 18 Jahre alte Nationalspieler am Freitag auf Instagram.

Damit bezog der Torjäger Stellung zu einem Bericht, wonach seine Gehaltsvorstellungen in den mittlerweile monatelangen Verhandlungen über eine Verlängerung des zum Saisonende auslaufenden Vertrages nicht mit dem üppigen Angebot der Borussia übereinstimmen.

"Es ist echt traurig, dass man heutzutage so was auf die Welt bringen kann, damit ihr (Fans) ein falsches Bild von mir habt, echt sehr schade, denn ich bin immer noch schockiert von den Berichten", kommentierte Moukoko. "Mein voller Fokus liegt auf der Rückrunde und es geht um den Verein Borussia Dortmund. Kein Spieler ist größer als der Verein."

Verwendete Quellen
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingAnzeigen

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...



TelekomCo2 Neutrale Website