t-online - Nachrichten für Deutschland
t-online - Nachrichten für Deutschland
Such IconE-Mail IconMenü Icon



Menü Icon
t-online - Nachrichten für Deutschland
HomeSportBundesliga

Borussia Dortmund: Marco Reus wehrt sich gegen Vorwürfe


Schlecht über den Trainer geredet?
"Völliger Bullshit": BVB-Star wehrt sich gegen Vorwürfe

Von t-online, sid
Aktualisiert am 08.01.2024Lesedauer: 1 Min.
Edin Terzić und Marco Reus: Die beiden haben laut Reus ein gutes Verhältnis.Vergrößern des BildesEdin Terzić und Marco Reus: Die beiden haben laut Reus ein gutes Verhältnis. (Quelle: IMAGO/Markus Fischer)
Auf Facebook teilenAuf x.com teilenAuf Pinterest teilen
Auf WhatsApp teilen

Marco Reus soll hinter seinem Rücken gegen Trainer Edin Terzić gesprochen haben. Nun äußert sich der Dortmund-Star selbst.

Routinier Marco Reus von Borussia Dortmund wehrt sich energisch gegen Vorwürfe, er habe sich als "Rädelsführer" hinter dessen Rücken über seinen Trainer Edin Terzić beschwert. "Nein. Es gab keinen Putschversuch. Weder von mir noch von anderen Spielern. Das zu lesen, war schon hart. Und es hat mich auch wütend gemacht", sagte der frühere BVB-Kapitän im Sport1-Interview.

Er habe in seiner Karriere viel erlebt und sei "nicht der Typ, der negative Schlagzeilen sehr nah an sich heranlässt", betonte Reus. "Aber dieser Vorwurf hat mich wütend gemacht. Da ist für mich eine Grenze überschritten, und deshalb will ich das nicht so stehen lassen."

Pl.MannschaftSp.SUNToreDiff.Pkt.Form
1
Loading...
Leverkusen
30255075:20+5580
2
Loading...
Bayern
30213687:37+5066
3
Loading...
Stuttgart
30203768:36+3263
4
Loading...
Leipzig
30185769:34+3559
5
Loading...
Dortmund
30169558:35+2357

Sein Verhältnis zu Terzić sei im Gegenteil "sehr eng und gut", deshalb "sprechen wir auch häufig offen miteinander. Aber das tue ich nicht nur unter vier Augen, sondern auch, wenn wir als Mannschaftsrat mit Edin sprechen. Und das ist auch nichts Ungewöhnliches."

Seine Reaktion auf seine Auswechslung beim FC Augsburg habe anscheinend den Eindruck eines Problems erweckt, aber das sei "völliger Bullshit". Er müsse in solchen Situationen schlicht seine Emotionen besser im Griff haben. Der BVB hatte Terzić nach einer Winter-Analyse der Vereinsführung gestärkt. Nuri Şahin und Sven Bender wurden als neue Co-Trainer verpflichtet.

Verwendete Quellen
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingAnzeigen

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...



TelekomCo2 Neutrale Website