t-online - Nachrichten für Deutschland
t-online - Nachrichten für Deutschland
Such IconE-Mail IconMenü Icon



HomeSportBundesliga

Dier bleibt bei Bayern: Wollen Spiele und Titel gewinnen


Bundesliga
Dier bleibt bei Bayern: Wollen Spiele und Titel gewinnen

Von dpa
02.03.2024Lesedauer: 2 Min.
Eric DierVergrößern des BildesEric Dier (r) wird für ein weiteres Jahr das Trikot des FC Bayern tragen. (Quelle: Rolf Vennenbernd/dpa/dpa-bilder)
Auf Facebook teilenAuf x.com teilenAuf Pinterest teilen
Auf WhatsApp teilen

Abwehrspieler Eric Dier bleibt beim FC Bayern. Nach der geklärten Entscheidung verrät er seine weitere Vorstellung.

Nach seiner geklärten Zukunft richtet Bayern-Winterzugang Eric Dier den Fokus komplett auf den Sport.

"Ich bin sehr glücklich in München. Jetzt ist meine Zukunft geregelt und ich kann mich ausschließlich auf meine Leistung und darauf konzentrieren, wie ich dem Verein helfen kann", sagte der 30-Jährige laut Mitteilung des deutschen Meisters. "Wir wollen wieder Spiele und Titel gewinnen, auch wenn es aktuell eine schwierige Phase für uns ist."

In der Meisterschaft sind die Münchner weit abgeschlagen hinter Bayer Leverkusen Zweiter. In der Champions League muss der deutsche Fußball-Rekordmeister einen 0:1-Rückstand aus dem Hinspiel aufholen, um doch noch ins Viertelfinale einzuziehen.

Dier ein weiteres Jahr beim FC Bayern

Der Vertrag des 49-maligen englischen Nationalspielers hat sich nach Club-Angaben wegen einer gemeinsam vereinbarten Klausel um eine Saison bis zum 30. Juni 2025 verlängert. Dier war im Januar auf Leihbasis von Tottenham Hotspur zum deutschen Rekordmeister gewechselt.

"Eric Diers Vertrag hat sich aufgrund von Einsätzen um ein Jahr verlängert. Er ist in unserer Abwehr mit seiner ganzen Persönlichkeit eine wertvolle Unterstützung", sagte Sportvorstand Max Eberl laut der Mitteilung.

Dier ist für die Münchner bisher in sieben Pflichtspielen am Ball gewesen. Bei fünf Begegnungen stand er in der Startelf und absolvierte jeweils die komplette Spielzeit.

Die nächste Enttäuschung beim 2:2 in Freiburg konnte Dier aber nicht verhindern. Christian Günter (12. Minute) und Lucas Höler (87.) hatten für Freiburg, Mathys Tel (35.) und Jamal Musiala (75.) für die Bayern getroffen. In der Tabelle kann Spitzenreiter Bayer Leverkusen den Vorsprung auf die Münchner mit einem Sieg beim 1. FC Köln am Sonntag auf zehn Punkte ausbauen. Nach elf Meisterschaften am Stück läuft es auf ein Ende dieser imposanten Münchner Serie hinaus.

Verwendete Quellen
  • Nachrichtenagentur dpa
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingAnzeigen

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...



TelekomCo2 Neutrale Website