t-online - Nachrichten für Deutschland
t-online - Nachrichten für Deutschland
Such IconE-Mail IconMenü Icon



HomeSportBundesliga

Tuchel lobt Pavlovic: «Kindliche Freude auf dem Platz»


FC Bayern München
Tuchel lobt Pavlovic: "Kindliche Freude auf dem Platz"

Von dpa
08.03.2024Lesedauer: 2 Min.
Aleksandar PavlovicVergrößern des BildesHat derzeit einen Lauf: Aleksandar Pavlovic vom FC Bayern München. (Quelle: Tom Weller/dpa/dpa-bilder)
Auf WhatsApp teilen

Aleksandar Pavlovic ist der Aufsteiger der Saison beim FC Bayern. Gegen Mainz muss Coach Tuchel den Youngster, der sich im Mittelfeld fast schon unverzichtbar macht, wegen einer Gelb-Sperre ersetzen.

Thomas Tuchel hat die Entwicklung von Youngster Aleksandar Pavlovic beim FC Bayern München in den höchsten Tönen gelobt. Er bescheinigte dem 19 Jahre alten Fußball-Profi, auch unter Druck verlässlich Leistung zu zeigen.

Der Trainer muss am Samstag (15.30 Uhr/Sky) im Heimspiel der Fußball-Bundesliga gegen Mainz 05 wegen der Gelb-Sperre von Pavlovic einen Ersatz im defensiven Mittelfeld finden.

Pavlovic überzeugte zuletzt beim 3:0 im K.o.-Spiel gegen Lazio Rom in der Champions League. "Du weißt nie, ob ein Spieler das unter Wettkampfbedingungen, unter Druck zeigen kann", sagte Tuchel. Pavlovic habe aber über längere Zeit in dieser Saison im Training konstant abgeliefert.

"Es ist schön zu sehen, dass er es mit dem gleichen Selbstbewusstsein, mit der gleichen Mentalität und mit der gleichen Qualität auch im Spiel umsetzen kann, egal, wer auf der anderen Seite steht, und egal, was der Rahmen ist, ob es ein Pokalspiel, ein Champions-League-Spiel oder ein Bundesligaspiel ist. Dafür gebührt ihm das größte Kompliment."

Ihn freue die rasche Entwicklung des Jung-Profis, sagte Tuchel. "Er hatte vom ersten Training an ein Strahlen im Gesicht. Er kam immer mit einem Lächeln ins Training. Neben seinen sportlichen Fähigkeiten hat er immer gezeigt, was er für ein feiner Kerl ist, wie dankbar er ist für diese Chance. Du merkst ihm einfach die kindliche Freude an, auf dem Platz zu stehen", sagte Tuchel: "Sein Selbstvertrauen kommt durch sein Spiel. Er hat immer so trainiert, wie er spielt."

Gegen Mainz plant Tuchel mit Konrad Laimer als Ersatz für Pavlovic im Mittelfeld. Joshua Kimmich soll weiter rechts spielen - schließlich muss Pavlovic nur eine Partie aussetzen.

Verwendete Quellen
  • Nachrichtenagentur dpa
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingAnzeigen

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...



TelekomCo2 Neutrale Website