HomeSportBundesligaFC Bayern München

FC Bayern – Rummenigge über Pulisic: "Will BVB nicht nervös machen"


Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen

Symbolbild für einen TextErdoğan zeigt Kubicki anSymbolbild für ein VideoZwölf Tote durch Hurrikan "Ian"Symbolbild für ein VideoMann isst 63 StahllöffelSymbolbild für einen TextSpringer-Chef wollte Twitter managenSymbolbild für ein VideoFinnland sperrt Autobahn für KampfjetsSymbolbild für einen TextEx-Profi schießt gegen Bayer und BayernSymbolbild für einen TextGoogle stellt Dienst ein – RückzahlungenSymbolbild für einen TextMehrere NRW-Autobahnen werden gesperrtSymbolbild für einen TextWiesn-Wirt beteiligt sich an SchlägereiSymbolbild für einen TextThekla Carola Wied plant KarriereendeSymbolbild für einen TextSöder-Vize blamiert sich mit Twitter-LobSymbolbild für einen Watson TeaserAnwalt arbeitet betrunken auf OktoberfestSymbolbild für einen TextDieses Städteaufbauspiel wird Sie fesseln

Rummenigge über Pulisic: "Will BVB nicht nervös machen"

Aktualisiert am 25.07.2018Lesedauer: 1 Min.
Begehrt: Dortmunds Christian Pulisic.
Begehrt: Dortmunds Christian Pulisic. (Quelle: imago-images-bilder)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo

Er zählt zu den größten Talenten Europas – und spielt bei Borussia Dortmund eine immer größere Rolle. Auch der FC Bayern hat offenbar Interesse an Christian Pulisic – und der Vorstandschef wird deutlich.

Hat der FC Bayern einen BVB-Star im Visier? Vorstandschef Karl-Heinz Rummenigge sagte der "Bild": "Christian Pulisic ist ein sehr guter Spieler" – aber auch: "Ich habe ein gutes Verhältnis zu meinem Dortmunder Kollegen. Ich will ihn nicht nervös machen."

In 42 Pflichtspielen für die Dortmunder in der vergangenen Saison erzielte der 19-Jährige fünf Tore, bereitete sieben weitere Treffer vor. Aktueller Marktwert des US-Nationalspielers: 45 Millionen Euro, der Vertrag beim BVB läuft noch bis 2020.

Pulisic wäre nach Mario Götze, Robert Lewandowski und zuletzt Mats Hummels der nächste Dortmunder Hochkaräter, den sich die Bayern schnappen würden. Dass der BVB einem Transfer des Top-Talents noch in diesem Sommer zustimmen würde, erscheint aber eher unwahrscheinlich.

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Verwendete Quellen
  • Bericht in der "Bild"
  • eigene Recherche
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingAnzeigen

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Neueste Artikel
Finanzvorstand verlässt den FC Bayern
Von Julian Buhl, München
BVBChristian PulisicEuropaFC Bayern MünchenKarl-Heinz Rummenigge
Fußball

Formel 1


t-online - Nachrichten für Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagramYouTubeSpotify

Das Unternehmen
Ströer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverlängerung FestnetzVertragsverlängerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website