Sie sind hier: Home > Sport > Bundesliga >

FC Bayern: Rudy zu RB Leipzig? Für Ralf Rangnick nicht „darstellbar“


Gerüchte um Bayern-Profi  

Rudy zu Leipzig? Das sagt Rangnick

01.08.2018, 14:14 Uhr | sid, t-online.de

FC Bayern: Rudy zu RB Leipzig? Für Ralf Rangnick nicht „darstellbar“ . Sebastian Rudy (3. von rechts) bejubelt sein erstes Bundesligator im Dress der Münchner Bayern gegen Hannover 96.  (Quelle: imago)

Sebastian Rudy (3. von rechts) bejubelt sein erstes Bundesligator im Dress der Münchner Bayern gegen Hannover 96. (Quelle: imago)

Nach dem Gerücht um einen möglichen Rudy-Wechsel nach Leipzig, hat sich jetzt RB-Trainer Ralf Rangnick zu Wort gemeldet. Er sieht Probleme mit der Klub-Philosophie der „Bullen“.

Sind sie nun interessiert oder doch nicht? Die „Sport Bild“ hatte gemeldet, dass Fußball-Bundesligist RB Leipzig an Nationalspieler Sebastian Rudy vom Rekordmeister Bayern München dran sei. Auch erste Verhandlungen mit dem Management des Mittelfeldspielers sollen bereits stattgefunden haben. Doch nun folgt die überraschende Wendung.

„Wie soll das für uns darstellbar sein?“

Gegenüber dem „Kicker“ dementierte Rangnick die Berichte. "Unabhängig davon, ob Sebastian Rudy ein sehr guter Spieler ist – wie soll das für uns darstellbar sein? Damit beantwortet sich dieses Gerücht von selber. Darüber hinaus steht es einem nicht zu über Spieler anderer Vereine zu sprechen", sagte der 60-Jährige.


Ein Rudy-Transfer hätte die Leipziger vor ein Problem gestellt. Bislang vertraten die Sachsen die Philosophie, keine Spieler zu kaufen, die älter als 24 Jahre sind. Außerdem soll das Maximalgehalt für einen Spieler die Grenze von rund vier Millionen Euro nicht überschreiten. Beides trifft auf Rudy nicht zu: Der 28-Jährige soll in München vier Millionen Euro verdienen.

Der 26-fache Nationalspieler war erst im letzten Sommer ablösefrei von Hoffenheim zu den Bayern gewechselt. In der letzten Spielzeit  kam Rudy auf 25 Einsätze in der Liga und steuerte zum Meistertitel der Münchner ein Tor und vier Vorlagen bei.

Verwendete Quellen:
  • Artikel in der "Sport Bild" vom 1. August
  • Bericht des "Kicker"
  • SID
  • eigene Recherche
  • weitere Quellen
    weniger Quellen anzeigen

Liebe Leserinnen und Leser,

Leider können wir Ihnen nicht zu  allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Eine Übersicht der aktuellen Leserdebatten finden Sie hier.

Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Ihr Community-Team

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
HUAWEI Mate20 Pro für 1 €*, WirelessCharger gratis
von der Telekom
Klingelbonprix.detchibo.deCECILStreet OneLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
  • giga.de
  • desired.de
  • kino.de
  • Statista
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Magenta TV
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Telekom Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2018