Sie sind hier: Home > Sport > Bundesliga >

Niederlage gegen Bremen: Tränen bei Augsburg-Trainer – wegen Torwart-Patzer


Nach Niederlage gegen Bremen  

Tränen bei Augsburg-Trainer – wegen Torwart-Patzers

23.09.2018, 11:33 Uhr | dd, t-online.de

Niederlage gegen Bremen: Tränen bei Augsburg-Trainer – wegen Torwart-Patzer. Sichtlich mitgenommen: Augsburgs Trainer Manuel Baum an der Seitenlinie gegen Bremen. (Quelle: imago/Imago / Eibner)

Sichtlich mitgenommen: Augsburgs Trainer Manuel Baum an der Seitenlinie gegen Bremen. (Quelle: Imago / Eibner/imago)

Der schwere Aussetzer von Torwart Fabian Giefer kostet den FC Augsburg das Spiel gegen Werder. Augsburgs Trainer Manuel Baum reagiert nach der Partie emotional – live im TV.

Emotionaler Auftritt von Augsburgs Trainer Manuel Baum nach der knappen Pleite gegen Werder Bremen: Der FCA verlor das mitreißende Spiel mit 2:3 – wegen eines schweren Patzers von Keeper Fabian Giefer. Und Baum? Konnte live im TV nicht mehr an sich halten. Atmete im Interview danach mehrmals durch, hatte Tränen in den Augen. "Für den Menschen Fabian Giefer tut es mir besonders leid", sagte der 39-Jährige bei Sky. Und erklärte seine Gefühlslage: "Es ist nun mal meine Mannschaft, es sind meine Spieler, da leidet man mit."


Was war passiert? Die 75. Minute in der WWK Arena: Bremens Max Kruse flankte flach in Augsburgs Fünfmeterraum – eigentlich kein Problem für Torwart Giefer. Doch der Schlussmann ließ den Ball zwischen den Beinen durchrutschen – direkt zum durchlaufenden Bremer Klaassen, der nur noch zum Gäste-Sieg einschieben musste.

Manuel Baum vor der Partie gegen Bremen. (Quelle: imago/Imago / Jan Hübner)Manuel Baum vor der Partie gegen Bremen. (Quelle: Imago / Jan Hübner/imago)

Selbst Bremens Trainer Florian Kohfeldt zeigte nach der Partie Empathie: "Das wünscht man natürlich keinem", sagte Kohfeldt zu "Sky Sport", "das ist einfach das Brutalste. Ich hoffe, dass der Junge trotzdem den Kopf obenbehält." 


Besonders bitter: Giefer hatte schon bei der 1:2-Niederlage gegen Mainz 05 am letzten Spieltag gepatzt und gleich beide Gegentreffer verschuldet. "Wir müssen nach Leistung beurteilen, und das war jetzt zwei Mal schlecht", sagte Baum nun. Als Giefer-Ersatz stünde noch Torwart Andreas Luthe im Kader.

Verwendete Quellen:
  • eigene Beobachtungen

Liebe Leserinnen und Leser,

Leider können wir Ihnen nicht zu  allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Eine Übersicht der aktuellen Leserdebatten finden Sie hier.

Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Ihr Community-Team

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
Mode ab Größe 44 shoppen und Versandkosten sparen
bei sheego.de
Klingelbonprix.detchibo.deCECILStreet OneLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
  • giga.de
  • desired.de
  • kino.de
  • Statista
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Telekom Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2018