Sie sind hier: Home > Sport > Bundesliga >

Eintracht Frankfurt: Warum Luka Jovic nach Fünferpack Niko Kovac dankt


Fünferpack von Jovic  

Warum Frankfurts neuer Superstürmer Kovac dankt

20.10.2018, 11:35 Uhr | dpa, sid, lr, t-online.de

Eintracht Frankfurt: Warum Luka Jovic nach Fünferpack Niko Kovac dankt. Ab sofort Teil der Bundesliga-Geschichte: Luka Jovic erzielte als jüngster Spieler einen Fünferpack. (Quelle: imago/Jan Hübner)

Ab sofort Teil der Bundesliga-Geschichte: Luka Jovic erzielte als jüngster Spieler einen Fünferpack. (Quelle: Jan Hübner/imago)

Luka Jovic hat sich mit seinem spektakulären Auftritt gegen Fortuna Düsseldorf einen Platz in den Geschichtsbüchern der Bundesliga gesichert. Er widmete die Tore seinem Ex-Trainer.

Was für eine rauschende Ball-Nacht! Nach seiner Fünf-Tore-Gala wurde Luka Jovic zu Recht mit Lob überschüttet. "Fünf Tore sind überragend", sagte Eintracht-Trainer Adi Hütter. "Man muss mit Superlativen immer aufpassen. Aber für mich hat er das Potenzial zum Weltklassestürmer."

Der 20 Jahre alte Serbe, dem dieses seltene Kunststück beim 7:1 von Eintracht Frankfurt gegen Fortuna Düsseldorf als bisher jüngstem Spieler gelang, blieb dennoch erstaunlich cool. "Wichtig ist nur die Mannschaft. Die hat das Spiel gewonnen", sagte Jovic ganz bescheiden. Und er widmete seinen persönlichen Erfolg Ex-Trainer Niko Kovac: "Er hat mir extrem dabei geholfen, mich als Typ und Spieler zu entwickeln. Durch ihn habe ich mich durchgebissen und zu einem absoluten Profi entwickelt."

Nur ein Tor fehlte zum Rekord

Der Youngster steht nun in einer Reihe mit Bundesligastars wie Gerd Müller, der in seiner Karriere gleich vier Mal fünffach traf, Jupp Heynckes, Jürgen Klinsmann und Bayern-Stürmer Robert Lewandowski, der vor drei Jahren beim 5:1 gegen den VfL Wolfsburg nur neun Minuten für diese außergewöhnliche Leistung brauchte. "Natürlich ist das etwas Besonderes", stellte Jovic fest. "Ich bin total glücklich, das war ein emotionaler Tag."

Da konnte er auch locker verschmerzen, dass er den Bundesliga-Torrekord von Dieter Müller knapp verpasste. "Es war mir nicht bewusst, dass nur ein Tor zum Rekord fehlte", sagte Jovic. Kein Wunder: Erst 20 Jahre nach dem legendären Sechserpack von Müller im August 1977 beim 7:2 des 1. FC Köln gegen Werder Bremen erblickte der begnadete Torjäger das Licht der Welt.

Frankfurt hat den zweitbesten Sturm der Liga

Jovic kommt aus der Nachwuchsabteilung von Roter Stern Belgrad, wechselte mit 18 Jahren für eine Ablöse von mehr als sechs Millionen Euro in die zweite Mannschaft von Benfica Lissabon. Den dauerhaften Sprung zu den Profis schaffte er dort aber nicht, wurde im Sommer 2017 für zwei Jahre nach Frankfurt ausgeliehen. Vergangene Saison erzielte er acht Treffer, in dieser Spielzeit sind es schon sieben in sechs Liga-Einsätzen.

Das Sturm-Juwel leuchtete in dieser magischen Fußball-Nacht zwar am hellsten, doch auch sein Nebenmann Sébastien Haller glänzte mit zwei Toren und zwei Vorlagen. Der im Vorjahr für sieben Millionen Euro vom FC Utrecht geholte Franzose unterstrich damit erneut seine Klasse und setzte sich mit elf Punkten an die Spitze der Bundesliga-Scorerliste.


Und dann hat Eintracht-Trainer Adi Hütter auch noch das kroatische Kraftpaket Ante Rebic, der wegen einer Gelb-Rot-Sperre fehlte, in der Hinterhand. "Ich bin sehr glücklich, solche Spieler in der Offensive zu haben", sagte Hütter. Mit 19 Toren stellt der Pokalsieger derzeit den zweitbesten Sturm der Liga nach Tabellenführer Borussia Dortmund.

Verwendete Quellen:
  • Nachrichtenagenturen dpa, sid
  • Statistiken via transfermarkt.de

Liebe Leserinnen und Leser,

Leider können wir Ihnen nicht zu  allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Eine Übersicht der aktuellen Leserdebatten finden Sie hier.

Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Ihr Community-Team

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
Wenn du es Eisfach drauf hast: LG Kühlschränke
gefunden auf otto.de
Klingelbonprix.detchibo.deCECILStreet OneLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
  • giga.de
  • desired.de
  • kino.de
  • Statista
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Magenta TV
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Telekom Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2018