Sie sind hier: Home > Sport > Bundesliga >

Ex-Leverkusen-Star: Stefan Kießling schummelte in der Vorbereitung

Verblüffendes Geständnis  

Ex-Nationalspieler Kießling schummelte in der Vorbereitung

05.12.2018, 17:26 Uhr | dpa, t-online.de

Ex-Leverkusen-Star: Stefan Kießling schummelte in der Vorbereitung. Tränenreicher Abschied: Stefan Kießling machte am 12. Mai sein letztes Bundesligaspiel für Bayer Leverkusen. (Quelle: imago images/siwe)

Tränenreicher Abschied: Stefan Kießling machte am 12. Mai sein letztes Bundesligaspiel für Bayer Leverkusen. (Quelle: siwe/imago images)

Fünf Monate nach seinem Karriereende hat Stefan Kießling gestanden, dass er in der Vorbereitung oft geschummelt habe – und verriet, welche Rolle seine Frau dabei spielte.

162 Tore schoss der mittlerweile 34-Jährige in 444 Pflichtspielen für Bayer Leverkusen. Im Sommer beendete Kießling seine Karriere. Seit dem 1. Oktober arbeitet Kießling als Assistent von Sport-Geschäftsführer Rudi Völler. Jetzt überrascht er mit einem verblüffenden Geständnis.

"Ich habe in keiner Vorbereitung alle Läufe zu hundert Prozent gemacht. Nicht einmal", sagte der frühere Leverkusen-Torjäger der "Sport Bild" (Mittwoch). Den Grund dafür, dass seine Versäumnisse in der Sommer- oder Winterpause nie auffielen, verriet Kießling ebenfalls.


"Man bekommt eine Pulsuhr, auf der alle Läufe gespeichert werden. Da meine Frau sehr sportlich ist, hat sie mit der Pulsuhr auf dem Cross-Trainer den einen oder anderen Lauf nach den Vorgaben für mich gemacht – so gut, dass es niemand nachvollziehen konnte." Kießling weiter: "Aber wenn es auf den Platz ging, war ich immer vorne dabei."

Der ehemalige Nationalspieler (sechs Länderspiele) war 16 Jahre lang Fußball-Profi. Er startete seine Karriere 2002 beim 1. FC Nürnberg, vier Jahre später wechselte er zu Bayer Leverkusen und spielte zwölf Jahre für die Werkself.

Verwendete Quellen:

Liebe Leserinnen und Leser,

Leider können wir Ihnen nicht zu  allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Eine Übersicht der aktuellen Leserdebatten finden Sie hier.

Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Ihr Community-Team

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
Mäntel-Highlights und schöne Jacken shoppen
bei MADELEINE
myToysbonprix.deOTTOUlla Popkenhappy-size.deLIDLBabistadouglas.deBAUR;

shopping-portal