Sie sind hier: Home > Sport > Bundesliga >

Rätsel um Holger Badstuber: VfB-Boss spricht Machtwort

Transfergerüchte um Ex-Nationalspieler  

Rätsel um Badstuber: VfB-Boss spricht Machtwort

14.01.2019, 12:58 Uhr

Rätsel um Holger Badstuber: VfB-Boss spricht Machtwort. Holger Badstuber (links) und Michael Reschke vom VfB Stuttgart. (Quelle: imago images/Sportfoto Rudel)

Holger Badstuber (l.) und Michael Reschke vom VfB Stuttgart. (Quelle: Sportfoto Rudel/imago images)

Vieles deutete auf einen vorzeitigen Abschied von Holger Badstuber aus Stuttgart hin. Jetzt scheint es eine Kehrtwende zu geben und der ehemalige Nationalspieler könnte beim VfB bleiben. 

Sportvorstand Michael Reschke rechnet mit einem Verbleib von Holger Badstuber beim VfB Stuttgart in dieser Transferperiode. "Die Wahrscheinlichkeit, dass er in der Rückrunde beim VfB Stuttgart spielt, ist extrem hoch. Er wird bleiben", sagte Reschke am Montag der Deutschen Presse-Agentur.

Zuvor hatte der 61-Jährige bereits der "Stuttgarter Zeitung" und den "Stuttgarter Nachrichten" (Montag) gesagt, dass sich der frühere Verteidiger des FC Bayern entschieden habe, "das Thema VfB weiter voll anzugehen. Alles wird auf Null gesetzt."


Badstuber hat beim Tabellen-16. der Fußball-Bundesliga eine schwierige Hinrunde mit Fehlern und Wadenproblemen hinter sich. Nur viermal stand der 29-Jährige in der Startelf. Am vergangenen Freitag hatte Reschke einen Abschied von Badstuber in der Winterpause nicht ausgeschlossen. "Sollten Holger und sein Berater in der aktuellen Transferzeit auf uns zukommen, werden wir Gesprächsbereitschaft zeigen", sagte er der "Bild"-Zeitung. Er habe den Eindruck, dass sich Badstuber "durchaus noch mal eine neue Herausforderung" vorstellen könne.

Verwendete Quellen:
  • Nachrichtenagentur dpa

Liebe Leserinnen und Leser,

Leider können wir Ihnen nicht zu  allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Eine Übersicht der aktuellen Leserdebatten finden Sie hier.

Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Ihr Community-Team

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
Die neuesten Technik-Trends: Mieten ist das neue Kaufen
OTTO NOW entdecken
Anzeige
Sichern Sie sich 40% Rabatt auf den nächsten Möbeleinkauf
bei der Jubiläumsaktion auf XXXLutz
myToysbonprix.deOTTOUlla Popkenamazon.deLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal