Sie sind hier: Home > Sport > Bundesliga >

Note 2: Drei Schalker waren gegen den BVB am stärksten

Einzelkritik zum Revierderby  

Note 2: Drei Schalker waren gegen den BVB am stärksten

27.04.2019, 18:29 Uhr | t-online, dd

Note 2: Drei Schalker waren gegen den BVB am stärksten. Jubel bei den Schalkern nach dem Sieg im Revierderby beim BVB. (Quelle: imago images)

Jubel bei den Schalkern nach dem Sieg im Revierderby beim BVB. (Quelle: imago images)

Schalke 04 setzt sich deutlich beim BVB durch. Dabei können drei Königsblaue besonders überzeugen – einer erlebte dagegen einen schwachen Tag. Die Noten im Überblick.

Was für ein wichtiger Sieg für den FC Schalke 04: 4:2 gewannen die Königsblauen in einem hitzigen Revierderby bei Erzrivale Borussia Dortmund, sicherten sich damit drei wichtige Punkte im Abstiegskampf – und verpassten dem BVB einen herben Dämpfer im Titelrennen.


Dabei zeigte die Mannschaft von Trainer Huub Stevens eine geschlossene Mannschaftsleistung, aus der aber doch einige Stars herausragten – nicht nur Mittelfeldspieler Daniel Caligiuri, der mit zwei Toren zum Matchwinner wurde. Gegen neun Dortmunder, bei denen im Laufe der Partie Marco Reus und Marius Wolf mit Rot vom Platz mussten, erlebten auch zwei andere S04-Stars einen starken Tag.

.


Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

baurtchibo.deOTTODeichmannbonprix.deLIDLBabistadouglas.deXXXLutz

shopping-portal