Sie sind hier: Home > Sport > Bundesliga >

BVB: Fix! Zorc bestätigt Wechsel von Abdou Diallo zu Paris Saint-Germain

Wechsel perfekt  

Fix: BVB verkauft Verteidiger an Paris

16.07.2019, 14:26 Uhr | sid

 (Quelle: t-online.de)
Die internationalen Top-Transfers zur neuen Saison 2019/2020

Für die Saison 2019/2020 haben einige Vereine bereits tief in die Tasche gegriffen. Diese Spielerwechsel zur neuen Spielzeit sind bestätigt. (Quelle: t-online.de)

Teuerster Verteidiger der Welt, Real greift tief in die Tasche: Diese internationalen Top-Transfers zur neuen Saison sind bestätigt. (Quelle: t-online.de)


Thomas Tuchel holt einen Spieler seines Ex-Vereins zu Paris Saint-Germain. BVB-Sportdirektor Michael Zorc erklärt, warum er dem Verkauf des französischen Top-Talents Abdou Diallo zugestimmt hat.

Der deutsche Fußball-Vizemeister Borussia Dortmund lässt Innenverteidiger Abdou Diallo gehen. Der 23 Jahre alte Franzose wechselt zu Paris Saint-Germain. Das bestätigte Sportdirektor Michael Zorc den "Ruhrnachrichten".

Zorc wird mit den Worten zitiert: "Abdou hat für sich entschieden, dass er eine andere Herausforderung annehmen möchte und für uns hat es wirtschaftlich gepasst. Deshalb haben wir dem Wechsel zugestimmt."

Kleines Transferplus

Dem Bericht zufolge sollen sich beide Vereine auf eine Ablösesumme von 32 Millionen Euro geeinigt haben. Weitere zwei Millionen könnten als Nachzahlungen hinzukommen. Eine offizielle Mitteilung beider Vereine zum Transfer gibt es noch nicht.


Diallo war erst im vergangenen Sommer für 28 Millionen Euro von Mainz 05 zum BVB gewechselt, der Vertrag des Franzosen läuft bis Juni 2023. Unter Trainer Lucien Favre zählte Diallo im vergangenen Jahr zu den Stammspielern, er verpasste lediglich sechs Bundesligapartien aufgrund verschiedener Verletzungen und einer Sperre.

Durch die Verpflichtung des 2014er-Weltmeisters Mats Hummels, den Dortmunds Sportdirektor als "besten deutschen Innenverteidiger" bezeichnet hatte, scheint ein Platz in der Abwehrzentrale bereits vergeben. Um den zweiten streiten nach aktuellem Stand Manuel Akanji, Dan-Axel Zagadou, Ömer Toprak.

Update: 

Verwendete Quellen:
  • Nachrichtenagentur SID

Liebe Leserinnen und Leser,

Leider können wir Ihnen nicht zu  allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Eine Übersicht der aktuellen Leserdebatten finden Sie hier.

Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Ihr Community-Team

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
Erstellen Sie jetzt 100 Visiten- karten schon ab 9,99 €
von vistaprint.de
myToysbonprix.deOTTOUlla Popkenamazon.deLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal