Sie sind hier: Home > Sport > Bundesliga >

Bundesliga-Auftakt: FC Bayern gegen Hertha BSC live im TV und Stream sehen

Bundesliga-Auftakt  

FC Bayern gegen Hertha BSC live im TV und Stream

16.08.2019, 11:43 Uhr | t-online.de

Vorstellung von Ivan Perisic Trainer Niko Kovac und Ivan Perisic Pool Bild von Getty FC Bayern Mün (Quelle: Omnisport)
Kovac zur Hertha: "Haben sich sehr gut verstärkt"

Der FC Bayern München eröffnet die Bundesliga-Saison 2019/20 gegen Hertha Berlin und Trainer Niko Kovac warnt vor starken Herthanern, vor allem vor Bayern-Schreck Dodi Lukebakio. (Quelle: Omnisport)

Hertha gegen Bayern: Niko Kovac spricht eine Warnung aus vor dem Bundesliga-Auftakt. (Quelle: Omnisport)


Transferstau, unzufriedene Spieler, Supercup-Pleite: Die Unruhe beim FC Bayern vor dem Eröffnungsspiel der Bundesliga ist groß. Kann Hertha BSC unter dem neuen Trainer Ante Covic das ausnutzen?

Der nächste Sieg, der nächste Titel – was sonst? Die Ziele des deutschen Rekordmeisters FC Bayern München vor dem Start der 57. Bundesliga-Saison sind die gewohnten. Seit 2013 standen die Münchner am Ende immer vorne. Und gegen Hertha BSC soll die Spielzeit an diesem Freitag (20:30 Uhr) auch im siebten Jahr nacheinander mit einem Heimsieg eröffnet werden.

"Wir leben in einem Rekord. Wir sind sieben Mal deutscher Meister geworden und wollen das so lange wie möglich weiter ausbauen", sagte Kapitän Manuel Neuer nach einer Saisonvorbereitung, die in München vom Warten auf weitere ganz große Transfers nach der Verpflichtung von Rekordeinkauf Lucas Hernández für 80 Millionen Euro geprägt war.

Die Berliner konnten sich mit Dodi Lukebakio immerhin erstmals einen 20-Millionen-Mann leisten – und zwar einen, der bei Fortuna Düsseldorf schon mal zum großen Bayern-Schreck wurde. Herthas neuer Trainer Ante Covic hofft auf eine auch persönlich gelungene Liga-Premiere in der mit 75.000 Zuschauern ausverkauften Allianz Arena. "Wenn du auswärts gegen den deutschen Meister spielst, hast du den schwersten Gegner vor der Flinte am ersten Spieltag", sagte der Nachfolger von Pal Dardai.

t-online.de erklärt, wie sie die Begegnung verfolgen können.

Wo wird das Spiel im TV übertragen?

Die Partie zwischen dem FC Bayern und Hertha BSC wird im Free-TV vom ZDF ab 20.15 Uhr übertragen. Jochen Breyer moderiert mit Unterstützung des künftigen Bayern-Vorstands Oliver Kahn. Oliver Schmidt kommentiert das Spiel.

Wo ist die Partie im Livestream zu sehen?

Das ZDF bietet auf seiner Seite einen kostenlosen Livestream an. Zudem übertragt zum ersten Mal auch der kostenpflichtige Streaming-Anbieter DAZN ein Bundesliga-Spiel. Die Premiere feiert DAZN dabei mit einer besonderen Aktion – der Rückkehr von Kult-Kommentator Fritz von Thurn und Taxis. Der 69-Jährige wird an der Seite von Uli Hebel berichten. Parallel bietet DAZN aber auch noch eine zweite Tonspur. Dort kommentiert Jan Platte mit dem ehemaligen Profi Ralph Gunesch als Experte an seiner Seite.


Wo kann ich das Spiel im Liveticker verfolgen?

t-online.de berichtet hier – wie über alle Spiele der Bundesliga – ab 20.30 ausführlich im Liveticker.

Verwendete Quellen:
  • Eigene Recherche

Liebe Leserinnen und Leser,

Leider können wir Ihnen nicht zu  allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Eine Übersicht der aktuellen Leserdebatten finden Sie hier.

Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Ihr Community-Team

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
Sie können alles tragen, wenn Sie Sie sind
MY TRUE ME - Mode ab Größe 44
Anzeige
Jetzt bei der Telekom: Surfen mit bis zu 50 MBit/s!
z. B. mit MagentaZuhause M
myToysbonprix.deOTTOUlla Popkenamazon.deLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal