Sie sind hier: Home > Sport > Bundesliga > FC Bayern München >

FC Bayern München – Karl-Heinz Rummenigge kontert Kimmich: "Er muss liefern"

Bayern-Boss reagiert auf Kritik  

Rummenigge kontert Kimmich: "Er muss liefern"

30.09.2019, 16:56 Uhr | dpa , dd, t-online.de

FC Bayern München – Karl-Heinz Rummenigge kontert Kimmich: "Er muss liefern". Deutliche Worte: Bayern-Vorstandschef Karl-Heinz Rummenigge. (Quelle: imago images)

Deutliche Worte: Bayern-Vorstandschef Karl-Heinz Rummenigge. (Quelle: imago images)

Der Vorstandschef des deutschen Rekordmeisters äußert sich zur Kritik von Joshua Kimmich an der Leistung des FC Bayern gegen Aufsteiger Paderborn – und nimmt den Nationalspieler ungewohnt deutlich in die Pflicht.

Karl-Heinz Rummenigge hat Fußball-Nationalspieler Joshua Kimmich nach dessen jüngster Kritik am Auftritt des FC Bayern in die Pflicht genommen. "Wenn man kritisch ist, muss man die Flagge in die Hand nehmen, nach oben halten und dann müssen alle demjenigen hinterher rennen. Aber dann muss er auch große Leistung liefern. Den Anspruch muss er jetzt bei sich selber auch haben", sagte der Vorstandschef am Montag vor dem Abflug der Münchner nach London zum Champions-League-Spiel bei Tottenham Hotspur. Kimmich hatte nach dem 3:2-Sieg der Bayern am Wochenende in Paderborn Kritik am Auftritt des Teams geübt.

"Wenn er Kritik äußert, dann muss er vorneweg gehen und Top-Leistungen bringen", sagte Sportdirektor Hasan Salihamidzic. "Wer die Klappe aufmacht, muss natürlich auch vorneweg marschieren. Das tut er auch." Grundsätzlich befürwortete Salihamidzic das klare Auftreten von Kimmich. "Ich mag ja Spieler, die was sagen, die Verantwortung übernehmen. So ist der Josh", sagte der Sportdirektor.


Verantwortung übernehmen sei keine Sache des Alters, sagte Rummenigge über den 24-jährigen Kimmich. "Der Faktor ist exklusiv die Leistung, egal wie alt einer ist. Wir haben hinten im Tor einen etwas älteren Herren, der schon die drei vorne stehen hat, und vorne einen etwas älteren Herren, der auch schon die drei stehen hat. Die zwei sind da gute Vorbilder auch für Joshua."

Verwendete Quellen:
  • dpa

Liebe Leserinnen und Leser,

Leider können wir Ihnen nicht zu  allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Eine Übersicht der aktuellen Leserdebatten finden Sie hier.

Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Ihr Community-Team

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
Mäntel-Highlights und schöne Jacken shoppen
bei MADELEINE
myToysbonprix.deOTTOhappy-size.detchibo.deLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal