Sie sind hier: Home > Sport > Bundesliga >

BVB: Ohne Jadon Sancho – Ist das die Aufstellung gegen Gladbach?

Superstar für Topspiel gestrichen  

Ohne Sancho: Ist das die BVB-Aufstellung gegen Gladbach?

19.10.2019, 15:04 Uhr | dpa , t-online.de

Fußball: 1. Bundesliga, Saison 2019/2020, Training von Borussia Dortmund am 23.09.2019 in Dortmund (Nordrhein-Westfalen) (Quelle: imago images / Focus Images)

Wegen zu später Rückreise: Borussia Dortmund verzichtet gegen Mönchengladbach auf Jadon Sancho. (Quelle: Sport1)

Vor Gladbach: Sancho aus BVB-Kader gestrichen

t-online.de hat exklusiv verkündet, dass Borussia Dortmund im Spitzenspiel gegen Borussia Mönchengladbach freiwillig auf Jadon Sancho verzichtet. (Quelle: Sport1)

Wegen zu später Rückreise: Borussia Dortmund verzichtet gegen Mönchengladbach auf Jadon Sancho. (Quelle: Sport1)


Auf das Borussen-Duell in Dortmund fiebert die ganze Liga hin. Vor ausverkauftem Haus kommt es zum Kracher zwischen Vizemeister und Tabellenführer. Nicht mit dabei ist Jadon Sancho. Doch wer ersetzt ihn?

Ausgerechnet für das Topspiel gegen Borussia Mönchengladbach hat der BVB seinen Superstar Jadon Sancho aus dem Kader gestrichen. Das berichtete t-online.de vorab exklusiv. Weil der Engländer zu spät von der Länderspielreise zurückkehrte, wird er beim Heimspiel (ab 18.30 Uhr im Liveticker bei t-online.de) fehlen.

Hazard, Brandt oder Guerreiro?

Doch Sancho ist nicht der einzige Spieler, der dem BVB fehlen wird. Paco Alcacer (Achillessehne) und Lukasz Piszczek (Faserriss) fallen ebenfalls aus. Für Piszczek wird wohl Nico Schulz einspringen, der wieder fit ist. Hakimi rückt dafür auf die rechte Seite, Schulz übernimmt links. Alcacer wird voraussichtlich durch Mario Götze ersetzt.


Durch das Schulz-Comeback könnte Raphael Guerreiro eine Linie nach vorne rücken und die linke offensive Außenbahn bearbeiten. Thorgan Hazard, der meist links spielt, würde dann auf die rechte Seite wechseln. Alternativ könnte auch Julian Brandt auf rechts beginnen, während Hazard und Guerreiro sich um den Platz links streiten.

So könnten sie spielen

Borussia Dortmund:

Bürki – Schulz, Hummels, Akanji, Hakimi – Witsel, Delaney (Weigl) – Guerreiro, Reus, Hazard (Brandt) – Götze

Borussia Mönchengladbach:

Sommer – Wendt, Bensebaini, Elvedi, Jantschke – Kramer, Zakaria – Benes – Herrmann, Plea, Thuram

Verwendete Quellen:
  • Eigene Recherche
  • Nachrichtenagentur dpa

Liebe Leserinnen und Leser,

Leider können wir Ihnen nicht zu  allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Eine Übersicht der aktuellen Leserdebatten finden Sie hier.

Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Ihr Community-Team

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
Mäntel-Highlights und schöne Jacken shoppen
bei MADELEINE
myToysbonprix.deOTTOUniceftchibo.deLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal