Sie sind hier: Home > Sport > Bundesliga >

BVB: Wirbel um Toptalent – Ist Erling Haaland bereits in Dortmund gelandet?

Möglicher Wintertransfer  

BVB-Wirbel um Toptalent: Haaland schon in Dortmund?

12.12.2019, 16:55 Uhr | t-online.de, rh

BVB: Wirbel um Toptalent – Ist Erling Haaland bereits in Dortmund gelandet?. 14 Ligaspiele, 16 Tore, sechs Königsklassen-Partien, acht Treffer: die Quote von Salzburgs Erling Haaland ist mehr als beeindruckend.  (Quelle: imago images/GEPA pictures)

14 Ligaspiele, 16 Tore, sechs Königsklassen-Partien, acht Treffer: die Quote von Salzburgs Erling Haaland ist mehr als beeindruckend. (Quelle: GEPA pictures/imago images)

Der BVB wird im Winter im Angriff wohl nachbessern. Kommt der junge Norweger? Die Ablöse wäre verhältnismäßig gering. Und angeblich ist er inzwischen schon im Ruhrgebiet. 

Wie die "Ruhrnachrichten" und das Dortmunder Lokalradio 91,2 übereinstimmend berichten, soll Erling Haaland am Mittwoch auf dem Dortmunder Flughafen gelandet sein. Der 19-jährige Norweger steht aktuell bei RB Salzburg unter Vertrag und gilt als eines der gefragtesten Offensivtalente Europas. 

Dem Bericht zufolge soll ein Mitarbeiter von Borussia Dortmund den Stürmer noch am Flughafen in Empfang genommen haben. Wie es dann weiterging, ist allerdings völlig unklar.

Nur Paco Alcacer reicht eben nicht

Fakt ist: Die Dortmunder sind mit ihren aktuellen Offensivleistungen nicht vollends zufrieden. Im Moment hat der Verein mit Paco Alcacer nur einen echten Stürmer, der allerdings fällt zu häufig aus. BVB-Vereinsboss Hans-Joachim Watzke hatte im November auf der Dortmunder Mitgliederversammlung gesagt, dass man durch den Verzicht der Verpflichtung eines weiteren Angreifers möglicherweise einen Fehler gemacht hat. 

Und völlig unrealistisch scheint der Haaland-Transfer nicht. Schon in den vergangenen Wochen wurde er immer wieder mit dem BVB in Verbindung gebracht. Seine Quote dürfte die Dortmunder längst überzeugt haben: In der aktuellen Saison erzielte er in 14 Pflichtspielen in der Liga bereits 16 Tore. In sechs Champions-League-Partien traf er achtmal. 


Zudem wird spekuliert, dass Haaland eine Ausstiegsklausel in seinem Salzburger Vertrag (läuft bis 2023) stehen hat, die es ihm erlaubt, für eine Ablösesumme von 20 Millionen Euro vorzeitig zu wechseln. Die Anhaltspunkte verdichten sich: Haaland angeblich in Dortmund, die Ablöse wohl verhältnismäßig gering, der BVB will im Angriff nachbessern. Geht jetzt alles ganz schnell? 

Verwendete Quellen:

Liebe Leserinnen und Leser,

Leider können wir Ihnen nicht zu  allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Eine Übersicht der aktuellen Leserdebatten finden Sie hier.

Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Ihr Community-Team

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Ulla Popkenbonprix.deOTTOhappy-sizetchibo.deLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal