Sie sind hier: Home > Sport > Bundesliga >

Hertha BSC: Holt Klinsmann Nationalspieler Julian Draxler nach Berlin?

Draxler zu Hertha?  

Bericht: Klinsmann hat Nationalspieler auf dem Zettel

26.12.2019, 10:02 Uhr | t-online, BZU

Hertha BSC: Holt Klinsmann Nationalspieler Julian Draxler nach Berlin?. Julian Draxler: Der Nationalspieler verpasste große Teile der Hinrunde verletzungsbedingt. (Quelle: imago images/AFLOSPORT)

Julian Draxler: Der Nationalspieler verpasste große Teile der Hinrunde verletzungsbedingt. (Quelle: AFLOSPORT/imago images)

Hertha BSC und Trainer Jürgen Klinsmann wollen im Winter groß investieren. Dabei wurden die Berliner schon mit Granit Xhaka in Verbindung gebracht. Nun folgt der nächste prominente Name.

Hertha BSC hat angeblich Julian Draxler ins Auge gefasst. Wie die französische Zeitung "Le Parisien" am Mittwoch berichtet, sei der Nationalspieler ganz oben auf dem Wunschzettel der Berliner zu finden. Neu-Trainer Jürgen Klinsmann hatte angekündigt, Hertha in wenigen Jahren zum Titelaspiranten machen zu wollen. Dafür will der ehemalige Bundestrainer große Namen nach Berlin holen.

Mehr Einsätze als Vorteil?

Doch bisher gab es keine Wechselwünsche von Julian Draxler. Warum sollte der 26-Jährige also tatsächlich nach Berlin wechseln? Ein Grund könnte die anstehende EM sein. Aufgrund einer Fußverletzung verpasste Draxler einen Großteil der Hinrunde. In seiner Abwesenheit wussten sich Konkurrenten wie Pablo Sarabia zu empfehlen. Auch in der Nationalmannschaft lief es ohne den Ex-Schalker erfolgreich.

Der letzte Einsatz von Julian Draxler (r.) für die DFB-Elf war am 11. Juni gegen Estland. (Quelle: imago images/foto2press)Der letzte Einsatz von Julian Draxler (r.) für die DFB-Elf war am 11. Juni gegen Estland. (Quelle: foto2press/imago images)

Wenn Draxler zur EM will, braucht er deshalb dringend Spielpraxis. Bei PSG kann es sein, dass er sich nun erst einmal hinten anstellen muss. Bei Hertha hingegen wäre er ohne Frage gesetzt. Außerdem besitzt Bundestrainer Joachim Löw eine Wohnung in Berlin, ist daher immer wieder im Olympiastadion zu Gast.

Trotzdem ist ein Wechsel eher unwahrscheinlich. Draxler würde in Berlin zwar mehr spielen, doch auf weitaus geringerem Niveau. Außerdem hat er mit Paris das große Ziel, die Champions League zu gewinnen. Bei der Hertha wäre er davon weit entfernt, auch wenn die Ambitionen des Hauptstadt-Klubs hoch sind.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Alba Modatchibo.deOTTODeichmannbonprix.deLIDLBabistadouglas.deamazon.de

shopping-portal