• Home
  • Sport
  • Bundesliga
  • BVB: Borussia Dortmund soll sich R├╝ckkaufrecht auf Alexander Isak gesichert haben


Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen

Symbolbild f├╝r einen TextTod mit 40: Moderatorin erliegt KrankheitSymbolbild f├╝r einen TextScholz erntet Shitstorm nach PKSymbolbild f├╝r einen TextSpuck-Eklat in WimbledonSymbolbild f├╝r einen Text20 Jahre Haft f├╝r Ghislaine MaxwellSymbolbild f├╝r einen TextMann legt abgetrennten Kopf vor GerichtSymbolbild f├╝r einen TextSerena Williams scheitert dramatischSymbolbild f├╝r einen TextEcstasy-Labor auf Nato-Milit├ĄrbasisSymbolbild f├╝r einen TextEurojackpot: Die aktuellen GewinnzahlenSymbolbild f├╝r einen TextGr├╝nen-Politikerin stirbt nach RadunfallSymbolbild f├╝r einen TextEx-Bayern-Profi will zu PSGSymbolbild f├╝r einen TextBoateng k├╝ndigt Karriereende anSymbolbild f├╝r einen Watson TeaserARD-Gast mit SchreckensprognoseSymbolbild f├╝r einen TextDieses St├Ądteaufbauspiel wird Sie fesseln

Holt der BVB einen Ex-Spieler zur├╝ck?

Von t-online, MEM

06.02.2020Lesedauer: 1 Min.
Real Sociedad: Alexander Isak bejubelt ein Tor.
Real Sociedad: Alexander Isak bejubelt ein Tor. (Quelle: Agencia EFE/imago-images-bilder)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo

Zuletzt hat Borussia Dortmund mit dem Transfer von Erling Haaland viel Aufmerksamkeit auf sich gezogen. Jetzt wird berichtet, dass der BVB angeblich eine R├╝ckkaufklausel f├╝r einen Ex-Spieler haben soll.

Vergangenen Sommer wechselte der Schwede Alexander Isak f├╝r 6,5 Millionen vom BVB in die spanische Liga. Bei Real Sociedad bekam der St├╝rmer einen Vertrag bis 2024 und schlug sofort ein. Der 20-J├Ąhrige machte in 22 Liga-Spielen bereits sieben Tore, auch in der Copa del Rey, also dem Pokalwettbewerb der Spanier, traf er schon sieben Mal.

Die Tor-Show des Ex-BVB-St├╝rmers gegen Real Madrid sehen Sie oben im Video.

R├╝ckkaufrecht und Informationsvorteil

Daher w├╝rde es auch passen, wenn die Schwarz-Gelben weiter ein Auge auf den Spieler werfen w├╝rden. Laut "Sport 1" soll genau dies der Fall sein. Dortmund soll sich ein R├╝ckkaufrecht gesichert haben. Die Summe f├╝r den BVB soll demnach angeblich unter 30 Millionen liegen, andere Klubs m├╝ssten um die 70 Millionen zahlen.

Zus├Ątzlich berichtet "Sport 1", dass der BVB den Vorteil haben soll, ├╝ber andere Angebote informiert zu werden und so, wenn es dazu k├Ąme, besser handeln k├Ânnte.

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingANZEIGEN

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Kevin-Prince Boateng k├╝ndigt Karriereende an
BVBErling HaalandReal Sociedad
Fu├čball

Formel 1


t-online - Nachrichten f├╝r Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagram

Das Unternehmen
Str├Âer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverl├Ąngerung FestnetzVertragsverl├Ąngerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website