HomeSportBundesliga

Eintracht Frankfurt in der Europa League: Uefa verbietet Fan-Choreografie


Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen

Symbolbild für einen TextCDU: Bundestagswahl in Berlin wiederholenSymbolbild für einen TextRussischer Boxchampion muss zum MilitärSymbolbild für einen TextBericht: RB-Star vor Wechsel zu ChelseaSymbolbild für ein VideoFinnland sperrt Autobahn für KampfjetsSymbolbild für einen TextEx-Profi schießt gegen Bayer und BayernSymbolbild für einen TextFacebook-Chef kündigt Sparkurs anSymbolbild für einen TextGoogle stellt Dienst ein – RückzahlungenSymbolbild für einen TextPolizei sprengt Apotheken-FundSymbolbild für einen TextWiesn-Wirt beteiligt sich an SchlägereiSymbolbild für einen TextSarah Jessica Parkers Stiefvater ist totSymbolbild für einen TextHund beißt Mädchen ins GesichtSymbolbild für einen Watson Teaser"The Voice"-Show kurzzeitig unterbrochenSymbolbild für einen TextDieses Städteaufbauspiel wird Sie fesseln

Uefa verbietet Frankfurter Fan-Choreografie

Von sid
Aktualisiert am 19.02.2020Lesedauer: 1 Min.
Die Fans der Frankfurter Eintracht haben sich mit aufwendigen Choreographien bei Europa-League-Spielen (wie hier gegen Lüttich) einen Namen gemacht.
Die Fans der Frankfurter Eintracht haben sich mit aufwendigen Choreographien bei Europa-League-Spielen (wie hier gegen Lüttich) einen Namen gemacht. (Quelle: imago-images-bilder)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo

In der Europa League haben die Anhänger von Eintracht Frankfurt mit spektakulären Choreografien immer wieder für Aufsehen gesorgt. Am Donnerstag gegen Salzburg wird diese Tradition nicht vorgesetzt werden – wegen Bedenken der Uefa.

Die europäische Fußball-Union hat eine Choreografie der Ultra-Fans von Eintracht Frankfurt mit 20.000 Wunderkerzen zu Beginn des ersten K.o.-Spiels am Donnerstag (ab 18.55 Uhr im Liveticker von t-online.de) gegen Red Bull Salzburg verboten. "Trotz aller notwendigen Genehmigungen im Rahmen des geltenden Rechts in Deutschland hat die Uefa als Veranstalter die Aktion untersagt", twitterte der Bundesligist.

Die Fans und der "Weg durch die Institutionen"

"Wir hatten uns eine Aktion ausgedacht, die rund um die Blockfahne auf leuchtende Effekte angewiesen ist. Für eine weitere magische Nacht im Europacup", hieß es in auf der Fan-Homepage "Faszination Fankurve".

Dafür seien die Fans "sogar den langen Weg durch die Institutionen gegangen" und hätten nach Gesprächen mit Ordnungsamt und Feuerwehr eine offizielle Genehmigung der Stadt Frankfurt erhalten. "Dementsprechend fällt unsere Choreografie gegen Salzburg aus, da die Uefa diese schlichtweg verboten hat", teilte die Ultras Frankfurt mit.

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Verwendete Quellen
  • Nachrichtenagentur sid
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingAnzeigen

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Brasilien-Legende schießt gegen Bayer und Bayern
  • T-Online
Von Alexander Kohne
Eintracht FrankfurtFC Red Bull Salzburg
Fußball

Formel 1


t-online - Nachrichten für Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagramYouTubeSpotify

Das Unternehmen
Ströer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverlängerung FestnetzVertragsverlängerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website